Tests & évaluations

Scarpa - Drago - Chaussons d'escalade en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,5
(à partir de 4 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Rottweil

sehr sensibler Schuh

Der Schuh ist klasse. Er fühlt sich sehr sensibel an. Auch auf den Tritten. Er hat mir in der typischen Scarpa Größe gepasst in welcher ich auch meinen Feroce habe.

Leider ist mir der Schuh zu asymetrisch und mein großer Zeh ist nicht ganz in der Spitze. Musste den Schuh also wieder zurückschicken.

  • Avantages
    Bonne accroche
  • Inconvénients
    Non ajustable
  • Champ d'application
    Multi-saisons
    Escalade en salle
    Escalade sportive
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Durach

Für leistungsorientierte Affen:-)

Die Kombination des Grips und der weichen Konstruktion machen diesen Schuh besonders in steilem Granitgelände zur mega Waffe. Ob Hook oder Toehook, wenn der Fuß gelegt ist, bleibt er auch dort. Kleine microtritte zu belasten wird jedoch schwierig, da er sehr weich ist und wenig Kantenstabelietät gibt.Auf Reibung anstehen funktioniert hingegen super. Ist halt nen Spezialist. Ich habe den Schuh eine halbe Nummer größer genommen als den Booster S, somit passt er perfekt.
Normale Größe 43 Drago in 40,5

  • Avantages
    Bonne coupe
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Escalade sportive
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Oberursel

80% trouvent les évaluations
deSven utiles

La contribution a été modifiée le 30.08.16

Super Schuh mit kleine(n) Schwäche(n)

Servus,

der Scarpa Drago ist ein super Schuh der neuen und weicheren Generation.
Er ist sehr flexible und punktet in "nahezu" allen Herausforderungen.
Seit einigen Wochen ausgibig beim indoor und outdoor klettern/bouldern getestet.
Die Passform ist vergleichsweise großzügig.
Für mich könnte der Fersenbereich einen Tick schmaler sein, aber das ist sehr individuell und dazu komme ich gleich noch.

Größenwahl
Stix 41 (autsch .. )
Instinct VS 41,5 (autsch .. )
Instinct VS 42 (sehr eng aber kann ich 30-60min am Fuß lassen)
DRAGO 41,5 (sehr eng aber gemütlich und kann ich über längere Zeit am Fuß lassen)
DRAGO 41 (Zehen aufgestellt, sehr knackig .. verfehlt in meinem Fall den gewünschten Einsatzzweck)

Je nach gewünschten Einsatz sollte man seine Größe wählen.

Ich vergleiche mal mit meinen anderen Lieblingen (Instinct VS, Stix).
Wollte zusätzlich noch einen weicheren Schuh mit weniger Support und viel Flexibilität & Sensibilität,
der dennoch im Dach und auf kleinen Leisten/Spax gut ansteht.
Gefunden =)
Ob Dach, Platte, mini Leisten/Spax oder antreten auf Wand/Volumen ..indoor und outdoor ...
der Drago hält und fühlt sich sehr gut dabei an.
Herausragende Stärken sind ..
die Reibung auf .. eigentlich allem.
Ob auf Plastik (Leisten, Sloper, Volumen), Wand usw ..
oder am Fels (Granit,Sandstein, Kalkstein) … der Drago saugt sich fest.
Und natürlich die komfortable Flexibilität durch die weiche Konstruktion.
Dementsprechend ist der Schuh sehr sensibel und .. gefühlsecht :-) ;-)

Eine kleine Schwäche ist mir aber aufgefallen,
die individuell gesehen ggf. mehr oder weniger ins Gewicht fallen könnte.

Heel Hooks an sehr sehr kleinen Spax/Leisten sind schwer zu setzen bzw. halten einfach nicht.
Betrifft alles was sehr wenig Fläche bietet (also deutlich weniger als 5mm).
Liegt zum einen daran, dass ich den unteren Fersenbereich nicht komplett ausfülle (bei Instinct VS jedoch schon), aber auch der weichen Fersenkonstruktion.
Hier habe ich mit den VS und anderen deutlich besseren Halt.
Und auch im Vergleich mit dem Madrock Shark liegen einfach Welten dazwischen.
Schaut man sich den Fersenbereich dieser beiden an lässt sich das aber auch schon vermuten.
ABER in den meisten Fällen hat man mehr Fläche.
Wollte es aber mal erwähnt haben, da es mich kürzlich bei 2x Bouldern bissl störte ;-)

Insgesamt ein wirklich super Schuh den ich nicht mehr missen möchte.

Update:
Verarbeitung wie von Scarpa NICHT wie gewohnt .. TOP.
Seit 2 Monaten regelmäßig in Gebrauch.
Leider reisst mir langsam links der Velcro ein!
Das ist mir bei meinen Instinct nie passiert. Mir scheint als ist der Velcro weicher/anfälliger.
Genau dort, wo er duch die Lasche geht (also umgeschlagen wird) reisst er langsam ein. Versuche daran zu denken ein Bild hochzuladen.
Das überascht mich negativ und bin ich von Scarpa nicht gewohnt. Bei einem Schuh, für den ich knapp 150 Euro bezahlt habe, ist das ein NO-GO. Wie gesagt ..häufig im Einsatz seit 2 Monaten. Aber sowas ist nicht akzeptabel.

Werde mich mal an Scarpa Deutschland wenden und bin gespannt wie man dort reagiert.

  • Avantages
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Bonne coupe
    Polyvalent
    Bonne accroche
  • Inconvénients
  • Champ d'application
    Escalade en salle
    Bouldering
    Escalade sportive

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Georg | Wien
21.09.2016 12:40

Gute Rezension, jedoch möchte ich diese kurz korrigieren, da sich ein Fehler eingeschlichen hat ;)
der Drago hat nämlich die identische Fersenkonstruktion wie der Instinct VS ;) da muss es wohl an was anderem als an der Ferse liegen , dass die hooks beim Drago nicht halten

Sven | Oberursel
21.09.2016 12:44

Konstruktion ja . . Habe darin aber mehr platz und es fühlt sich weicher an. Weiss nicht ob am Material liegt ..oder daran, dass die Ferse bei mir ein wenig mehr Platz hat.

Sven | Oberursel
21.09.2016 12:44

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Loosdorf

Einer der Besten, wenn nicht der beste Scarpa

Der Schuh ist extrem sensibel und sehr weich. Im Anfänger Bereich nicht zu empfehlen

  • Avantages
    Bonne coupe
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Bouldering
    Escalade sportive
    Escalade en salle

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Sven | Oberursel
11.05.2016
Größenwahl?

Servus.
Instinct VS & Stix habe ich in 42 & 41,5. Welche Größe macht da beim Drago Sinn?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Sebastian | Lampertheim
14.05.2016 18:00

Ich habe ebenfalls den Instinct VS in Größe 42,5 und habe den Drago in 42 genommen. Durch das weiche Gummi passt er sich super dem Fuß an, daher ging die halbe Größe ohne Probleme klar.

Sven | Oberursel
14.05.2016 18:28

Danke =) Taugt er als Ersatz für den VS?

Sebastian | Lampertheim
15.05.2016 12:23

Er ist unglaublich gut, jedoch schwer mit dem VS vergleichbar. Der VS ist sehr steif im Gegensatz zum Drago. Der Drago ist wie ein Socken. Kleinere Tritte können auch mal weh tun, welche die Sohle des VS durch das steife Edge Gummi "wegblocken".
Der Drago ist dafür ein sehr sensibler Schuh - du merkst ganz genau, ob du den Tritt richtig erwischt hast.
Auf Reibung ist er selbstverständlich dem VS haushoch überlegen.
Ich finde, der Drago ist der bessere La Sportiva Solution. Schon beim ersten mal bouldern, habe ich mich direkt verliebt. :-)

Sven | Oberursel
04.06.2016 11:48

Besten Dank für deine ausführlichen Eindrücke und den Vergleich!

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Oups, vous avez oublié votre réponse

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par