Tests & évaluations

Rab - Women's Infinity Endurance Jacket - Doudoune en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| St Sulpice

Daunenjacke für mässige Kälte

Ich habe die Jacke zwei Wochen lang während eines Ice Climbing Trips in den USA getragen. Für den Approach ist sie natürlich zu warm aber zum Aufwärmen während des Sicherns kann ich sie durchaus empfehlen. Bei starkem Schneefall war sie nicht wirklich nass. Auch der Schutz gegen Wind ist ok. Die Temperaturen lagen zwischen -5 und -15 Grad. Mit der entsprechenden Unterbekleidung war mir selten zu warm oder zu kalt. Einziges Minus ist das Packmass - beim Multipitch konnte ich sie nicht wirklich komfortabel verstauen - aber wenn man sich dafür entscheidet, dass man eine warme Daunenjacke braucht, muss man das in Kauf nehmen.

  • Avantages
    Léger
    Résistant au vent
    Respirant
    Hydrofuge
  • Inconvénients
    Encombrement
  • Champ d'application

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Nicole | wien
17.12.2014
ist die jacke fürs Schifahren geeignet?

ist das Außenmaterial auch robust genug zum Schifahren? oder zerreißt sie gleich beim Schi auf der Schulter tragen? ist sie ganz glatt, sodass ich bei einem Sturz gleich den ganzen Hang abrutsche?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Hannes(Community) | Service clientèle
18.12.2014 09:06

Hallo Nicole!

Ich würde das Außenmaterial als zu empfindlich fürs Skifahren einstufen. Es ist sehr dünn!

Machs gut
Hannes

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par