The North Face - Verto S4K GTX - Chaussures d'alpinisme

279,95
incl. TVA
Couleur:
Sélectionner couleur:
Couleur:
Sélectionner taille US :
Taille: US
Délai de livraison: 3-5 jours ouvrables

Veuillez d'abord sélectionner une variante !
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Convient à :
Construction:
Mountaineering boots (limited crampon compatible)
Domaine d'utilisation:
Alpinisme; Randonnée de haute montagne
Matériau:
Membrane Gore-Tex; Cuir synthétique; Textile Panatex Ballistic; Renforts TPU
Semelle:
Semelle Vibram Mulaz; Semelle Northotic Pro+ en EVA
Fermeture:
Laçage
Poids:
1450 g (paire de taille moyenne)
Tailles:
US 7- 12 (également en demi-pointures); 13; 14
Caractéristiques:
Renforcement de talon TPU; Bord en caoutchouc
N° art.:
020-0033
Description du produit
Since the 1960s, The North Face has been a mainstay in the modern alpinist movement; yet, interestingly, it has never produced a technical mountaineering boot ... until now. Mountaineers, the time has finally come for The North Face to introduce the Men's Verto S4K GTX Boot. Designed with decades of input from elite TNF athletes such as Conrad Anker and perfected with top-shelf materials such as a Gore-Tex waterproof breathable membrane, the Verto S4K might be a newcomer, but its climbing resume and pedigree are impeccable.

  • Gore-Tex waterproof breathable membrane keeps your toes dry through wet, icy, and snowy conditions while allowing foot sweat and moisture to escape
  • Rugged Panatex ballistic textile throughout keeps weight down without adversely affecting breathability
  • Synthetic leather front and side rand provides durability for kick-stepping
  • X-Frame tech provides lateral stability without sacrificing flexibility; injected TPU cage delivers a supportive midfoot
  • Northotic Pro+ EVA footbed features a gel heel for supreme comfort
  • TPU shank and polypropylene and fiberglass lasting board deliver the stiffness you need for French and German techniques
  • TPU Cradle heel system is stiff to ensure that your crampon stays put, and an EVA heel pad ups the cushioning for your foot
  • Vibram Mulaz outsole features climbing-specific zoning for superior edging and control over mixed terrain
"" "

Consultez nos experts
AlpinisteRon

+49 7121/70 12 0

Lu - Ve 10:00 - 17:00 heures

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Compliments vs Critiques

Tobias | Gevelsberg

30.08.2013

Perfekt für alpine Klettertouren

Der Schuh ist richtig für den der bedingt Steigeisenfest Schuhe sucht. Die Verto S4K GTX sind schon recht steif. Wir hatten bei der letzten Tour eine lange Eispassage zu durchsteigen und einen ordentlichen Gletscher zu queren und da war ich froh mich für diese Schuhe entscheiden zu haben!
Sowohl der Grip auf Schnee ohne Eisen und auch das Gehen mit Steigeisen war mal positiv!

Für den Klettersteige habe ich bin ich auch froh den Schuh zu nutzen. Super halt.. die steife Sohle macht beim Klettern auch viel aus. Ein echter Bonus.

Der hohe Steinschlag-Schutz um den Schuh schützt die Zehen sehr gut im Geröll. Und auch wenn man eine schmale Spalte zum Klettern als Tritt nutzt (allerdings muss man aufpassen das man den Schuh da auch wieder raus bekommt und sich nicht festtritt) ist gibt der Schuh nicht unangenehm nach, sondern schützt den Fuß.

Wasserdichtigkeit kann ich im Bestätigen. Er lässt kein Wasser rein.. Weder bei kurzen Wasserquerungen oder auf Schnee & Eis.
Allerdings sind wir in der letzten Tour ist heftigen Regen gekommen wo Wasser durch die Hose in den Schuh lief.. da bracht er auch lange bis alles Wasser AUS dem Schuh ist.

An sich ist der Schuh super angenehm zu tragen. Bei guter Schnürung vergisst man den Schuh fast am Fuß. Und das spricht für ihn!

Was mir allerdings nicht so gut gefällt ist das er bei falscher Schnürung böse Blasen an den Versen verursacht. Das Problem werden aber sicher alle (bedingt) steigesenfeste Schuhe haben.
Und auch das er recht schnell erfahren ausschaut finde ich nicht so doll. Die silbernen Flächen zeigen recht schnell Gebrauchsspuren.

Fazit:
Super schuh. Habe ihn schon vielfältig genutzt.. Trotz Steigeiseneignung so bequem das ich bei normalen Wanderungen & auch im Winter gerne anziehe. Seine wirklichen Stärken spielt er aber erst in alpinem Gelände aus! Muss aber passen und richtig geschnürt sein sonst wir ist der Grat zwischen Traum und Albtraum sehr schmal.

Avantages
Bonne accroche
Étanche
Inconvénients
Donne des ampoules
Fragile
Champ d'application
Via ferrata
Randonnée d'hiver
Randonnée de haute montagne
VS

Marc | München

06.10.2013

Wenig robust, gute Laufeigenschaften

Gekauft im August 2013. Nach Watzmannüberschreitung und 12 Tagen Dauereinsatz auf Korsika (Wandern, Bergsteigen): gutes Laufgefühl, guter Grip am Fels, Sohlenhärte passt sehr gut für lange Touren auf felsig-gerölligem Untergrund (hatte einige 8- bis 11-Stunden-Touren). Aber: nicht robust!

Erste Auflösungserscheinungen an der Sohle ("Climbing-Zone" inzwischen deutlich abgerundet). und dem Geröllschutz an der Fußspitze (hebt sich am oberen Rand ab). Sehr negativ: Geröllschutz an der linken Spitze ist bereits an einer Stelle durchgescheuert!

Das silbrige Obermaterial scheint eher auf Effekt getrimmt zu sein. Es hat oberflächliche Löcher (siehe Bild), das Material darunter scheint (bis jetzt) haltbarer zu sein. Der silbrige Glanz hätte mich beinahe vom Kauf abgehalten, sieht schon arg nach Astronautenschuh aus.

Die Fersenhaken für das Schnürsenkel sind gleichzeitig die Fixierungen der Zweizonenschnürung. Dadurch scheint mir die Schnürung etwas diffizil zu werden, wenn es an den Abstieg geht: Damit der Fuß nicht nach vorne rutscht und die Zehen anstoßen, schnüre ich etwas fester, bekomme davon aber leicht Reibstellen am Übergang Spann-Schienbein.

Beim Aufsteigen muss man darauf achten, hier eher locker zu schnüren, sonst wird (bei mir) die Ferse hinten so fest angedrückt, dass es Blasen gibt.

Fazit: Ich komme mit dem Schuh am Berg (noch) gut zurecht, mit meinem verblichenen Hanwag Ferrata war ich aber wesentlich zufriedener. Lange halten wird er wohl leider nicht, da erwarte ich deutlich mehr als ein Dutzend Touren. Keine Kaufempfehlung.

Nachtrag 1.2.2014: 10 Touren später ist das Loch in der Fußspitze nun 2cm breit, das Material darunter bereits angegriffen. Wasserdicht sind sie noch (mehrere Schneeeinsätze). Für die Saison 2014 werde ich neue Schuhe brauchen ...

Avantages
Bonne accroche
Inconvénients
Fragile
Donne des ampoules
Champ d'application
Via ferrata
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Sigmaringen

100% trouvent les évaluations
deManuel utiles

Jederzeit wieder!

Ich nutze die Schuhe jetzt seit einem guten 3/4 Jahr.

Ursprünglich gekauft für Klettersteige nutze ich die Stiefel mittlerweile auch bei einfacheren Touren direkt zum klettern.

Aufgrund der steifen Sohle und der Kletterzone im vorderen Bereich lassen sich sowohl kleine Tritte, als auch Reibungstritte relativ gut meistern.

Einziger Negativpunkt ist meiner Meinung nach, dass das eingefärbte Leder nach einigen Felseinsätzen diverse Kratzer und kleinere Schnitte aufweist.
Ist aber nur ein optischer Mangel...

  • Avantages
    Robuste
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Via ferrata

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| München

83% trouvent les évaluations
deMarc utiles

La contribution a été modifiée le 02.02.14

Wenig robust, gute Laufeigenschaften

Gekauft im August 2013. Nach Watzmannüberschreitung und 12 Tagen Dauereinsatz auf Korsika (Wandern, Bergsteigen): gutes Laufgefühl, guter Grip am Fels, Sohlenhärte passt sehr gut für lange Touren auf felsig-gerölligem Untergrund (hatte einige 8- bis 11-Stunden-Touren). Aber: nicht robust!

Erste Auflösungserscheinungen an der Sohle ("Climbing-Zone" inzwischen deutlich abgerundet). und dem Geröllschutz an der Fußspitze (hebt sich am oberen Rand ab). Sehr negativ: Geröllschutz an der linken Spitze ist bereits an einer Stelle durchgescheuert!

Das silbrige Obermaterial scheint eher auf Effekt getrimmt zu sein. Es hat oberflächliche Löcher (siehe Bild), das Material darunter scheint (bis jetzt) haltbarer zu sein. Der silbrige Glanz hätte mich beinahe vom Kauf abgehalten, sieht schon arg nach Astronautenschuh aus.

Die Fersenhaken für das Schnürsenkel sind gleichzeitig die Fixierungen der Zweizonenschnürung. Dadurch scheint mir die Schnürung etwas diffizil zu werden, wenn es an den Abstieg geht: Damit der Fuß nicht nach vorne rutscht und die Zehen anstoßen, schnüre ich etwas fester, bekomme davon aber leicht Reibstellen am Übergang Spann-Schienbein.

Beim Aufsteigen muss man darauf achten, hier eher locker zu schnüren, sonst wird (bei mir) die Ferse hinten so fest angedrückt, dass es Blasen gibt.

Fazit: Ich komme mit dem Schuh am Berg (noch) gut zurecht, mit meinem verblichenen Hanwag Ferrata war ich aber wesentlich zufriedener. Lange halten wird er wohl leider nicht, da erwarte ich deutlich mehr als ein Dutzend Touren. Keine Kaufempfehlung.

Nachtrag 1.2.2014: 10 Touren später ist das Loch in der Fußspitze nun 2cm breit, das Material darunter bereits angegriffen. Wasserdicht sind sie noch (mehrere Schneeeinsätze). Für die Saison 2014 werde ich neue Schuhe brauchen ...

Images du produit de Marc
  • 2cm-Loch 1. Februar 2014

  • Loch im Geröllschutz, ausgefranster Rand, abgelaufene Climbing-Zone

  • Löcher im Obermaterial, abstehender Geröllschutz

  • Avantages
    Bonne accroche
  • Inconvénients
    Fragile
    Donne des ampoules
  • Champ d'application
    Via ferrata

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Gevelsberg

100% trouvent les évaluations
deTobias utiles

Perfekt für alpine Klettertouren

Der Schuh ist richtig für den der bedingt Steigeisenfest Schuhe sucht. Die Verto S4K GTX sind schon recht steif. Wir hatten bei der letzten Tour eine lange Eispassage zu durchsteigen und einen ordentlichen Gletscher zu queren und da war ich froh mich für diese Schuhe entscheiden zu haben!
Sowohl der Grip auf Schnee ohne Eisen und auch das Gehen mit Steigeisen war mal positiv!

Für den Klettersteige habe ich bin ich auch froh den Schuh zu nutzen. Super halt.. die steife Sohle macht beim Klettern auch viel aus. Ein echter Bonus.

Der hohe Steinschlag-Schutz um den Schuh schützt die Zehen sehr gut im Geröll. Und auch wenn man eine schmale Spalte zum Klettern als Tritt nutzt (allerdings muss man aufpassen das man den Schuh da auch wieder raus bekommt und sich nicht festtritt) ist gibt der Schuh nicht unangenehm nach, sondern schützt den Fuß.

Wasserdichtigkeit kann ich im Bestätigen. Er lässt kein Wasser rein.. Weder bei kurzen Wasserquerungen oder auf Schnee & Eis.
Allerdings sind wir in der letzten Tour ist heftigen Regen gekommen wo Wasser durch die Hose in den Schuh lief.. da bracht er auch lange bis alles Wasser AUS dem Schuh ist.

An sich ist der Schuh super angenehm zu tragen. Bei guter Schnürung vergisst man den Schuh fast am Fuß. Und das spricht für ihn!

Was mir allerdings nicht so gut gefällt ist das er bei falscher Schnürung böse Blasen an den Versen verursacht. Das Problem werden aber sicher alle (bedingt) steigesenfeste Schuhe haben.
Und auch das er recht schnell erfahren ausschaut finde ich nicht so doll. Die silbernen Flächen zeigen recht schnell Gebrauchsspuren.

Fazit:
Super schuh. Habe ihn schon vielfältig genutzt.. Trotz Steigeiseneignung so bequem das ich bei normalen Wanderungen & auch im Winter gerne anziehe. Seine wirklichen Stärken spielt er aber erst in alpinem Gelände aus! Muss aber passen und richtig geschnürt sein sonst wir ist der Grat zwischen Traum und Albtraum sehr schmal.

  • Avantages
    Bonne accroche
    Étanche
  • Inconvénients
    Donne des ampoules
    Fragile
  • Champ d'application
    Via ferrata
    Randonnée d'hiver
    Randonnée de haute montagne

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Il y a d'autres postes 2 !

Filtrer les langues

Trier par