Sea to Summit - Hydraulic Dry Bag With Harness

à partir de 129,95
incl. TVA
Couleur:
Délai de livraison: 3-5 jours ouvrables

Veuillez d'abord sélectionner une variante !
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Construction:
Sac de rangement avec système de portage amovible
Domaine d'utilisation:
Canyoning; Spéléologie; Expéditions; Kayak et canoë
Volume:
disponibles de 35 litres à 120 litres
Matériau:
Stratifié 600D TPU; Boucles en aluminium 7075 T6
Système de portage:
bretelles anatomiques en Airmesh (amovible); Ceinture abdominale (amovible)
Poids:
1010 g à 1790 g
Caractéristiques:
boucles interchangeables; Résistant aux UV; Sans PVC; Fermeture par enroulement; Boucles en Hypalon
N° art.:
559-0115
Description du produit
You don't have to sleep in a swampy bag or eat soggy tortillas. Transport your goods in the Sea To Summit Hydraulic Dry Pack to protect them from becoming water-logged and useless. Made from tough, durable PVC-free 600D fabric with waterproof TPU laminate, this dry bag will protect your load when your raft flips, kayak floods, or anything else gets pummeled by water or weather. Pack it up to the brim, too, because the removable carrying harness, including shoulder and sternum straps and a waist-belt, lets you put it on your back with the weight comfortably resting on your hips. The adjustable length of the harness lets you get just the right fit for those long hauls that will make you appreciate those crunchy chips and bone-dry sleeping bag.

  • Heavy duty, waterproof, PVC-free 600D material with TPU laminate resists UV damage and cold temperatures for reliable performance
  • Permanently sealed seams and welded construction keep out leaks
  • Removable Hydraulic harness is a cinch to attach or remove and provides back-saving carrying option for those long hauls or heavy loads
  • Fully adjustable back length and height-adjustable sternum straps give you a precise, efficient fit
  • Padded waist belt supports heavy loads on hips in comfort
  • Non-wicking TPU roll-top closure features a secure, waterproof innovative interlocking profile for assured dryness and protection
  • 7075-T6 anodized aluminum buckles provide rugged and fail-proof attachment
  • Low-profile attachment points reduce snagging when harness is removed
  • Screen-printed diagrams on welded patch show harness removal instructions
"

Consultez nos experts
AlpinisteRon

+49 7121/70 12 0

Lu - Ve 10:00 - 17:00 heures

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Nürtingen

82% trouvent les évaluations
deTobias utiles

Dicht und Superstabil !!

Habe mir den Packsack gekauft weil ich eine leichte Kombination zum wasserdichten verstauen der Ausrüstung und Rucksack gesucht habe. Kurz gesagt: Das Ding ist superstabil ( kein vergleich zum Material von normalen Packsäcken ) und mit dem abnehmbaren Tragesystem hat man schnell einen einfachen Packsack was zum verstauen auf dem Boot oder auch beim Reisen ein großer Vorteil sein kann. Natürlich muss man beim packen etwas überlegen was man wo hinpackt da der Packsack keine Rückenplatte oder so hat. Mit der richtigen Packtechnik lässt er sich aber gut einige Stunden tragen.
Jetzt aber mal zum einzigen bisher gefundenen Nachteil. Die Riemen der Schultergurte rutschen selbst bei geringer Belastung durch die Aluschnallen. Will man ihn zb voll beladen am Schulterriemen anheben um ihn aufzusetzen, rutscht der Schulterriemen erst mal bis zum Anschlag ( der umgenähten Schlaufe ) durch die Schnalle. Hat man ihn dann auf dem Rücken und den Hüftgurt geschlossen bessert sich das ein wenig, bleibt aber tendenziell sehr wenig belastbar.
Weiß nicht ob das bei allen Hydraulic Dry Bags der Fall ist oder ob es sich hier um einen Einzelfall handelt. Ein etwas dickerer Riemen würde das Problem ja schon lösen und wäre bestimmt nicht wesentlich teurer im Herstellungsprozess.
Alles in allem würde ich ihn aber wiederkaufen. Hatte ihn bis jetzt mehrmals auf Kurztouren ( ca 1/2 - 1 Tag ) beim Packrafting im Einsatz. Im Sommer soll dann mal eine längere Reise folgen, für die die Anschaffung auch gedacht war.

  • Avantages
    Bonnes possibilités de rangement
    Qualité/prix
  • Champ d'application
    Voyage
    Expédition

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Jörg | den Haag
11.01.2015 17:46

Das Problem mit den Schnallen ist ziemlich allgemein, hatte dasselbe. Und der Kundendienst von S2S ist ziemlich miserabel, letztendlich hat man mir bei Globetrotter, wo ich den Rucksack gekauft habe, einfach einen Ersatzrucksack gegeben, weil es S2S in 6 Monaten nicht geschafft hat, einen Ersatz-Schultergurt zu verschicken. Die beste Lösung ist hier, andere Schnallen zu verbauen, es gibt da von S2S selber welche (aus Plastik, sieht nicht so schick aus wie die Aluminiumdinger), bei denen man den Mittelsteg losschrauben kann, damit muss man nicht die Schlaufe, die das ganze Ding hält, durchschneiden. Beim Riemen muss man wahrscheinlich die Naht der endständigen Schlaufe erst aufmachen und dann wieder vernähen, sobald die neue Schnalle durchgezogen ist. Ich habe die Schnallen schon bei mir Rumliegen, aber noch nicht eingebaut, weil der neue Gurt ganz gut hält. Er ist aber an einem 35er Rucksack, heisst also, die Belastung ist auch geringer.

Ich war mal wegen einer anderen Idee bezüglich dieser Packsäcke mit S2S Australien im Kontakt, und die haben recht schnell und ausgiebig geantwortet, aber hier in Deutschland ist das meiner Erfahrung nach katastrophal. Ein anderer Retailer (Sack & Pack aus Düsseldorf) haben die Rucksäcke aus diesem Grund nicht im Programm und meinten, das wäre schon auf der Messe ein Problem gewesen. Frag mich jetzt aber nicht, welche Messe, eine Outdoor-Messe halt;-)

Filtrer les langues

Trier par