Tests & évaluations

Red Chili - Spirit Velcro IZ - Chaussons d'escalade en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Compliments vs Critiques

Markus | Chemnitz

18.06.2015

Guter Kletterschuh

Habe Straßen-Schuhgröße 46, eine schmale germanische Fußform und ein Zwischending aus Römischer und Ägyptischer Zehenform (Große Zehe am längsten, die beiden Folgezehen etwas kleiner und fast gleichlang, die beiden letzten kleinen Zehen stark abfallend).

In 45 passt der Zehenbereich wirklich ziemlich gut, leider ist die Ferse hinten zu weit. Mit kleinerer Schuhgröße wird es dann vorn langsam zu eng. Ich hab ihn wieder zurückgesandt.

Wenn der Schuh passt aber sicher empfehlenswert!

VS

Maximilian | Berlin

03.03.2016

Guter Allrounder

Ca. 6 Monate im Einsatz


Positiv: Trägt sich komfortabel.

Negativ: Die Haltbarkeit.
Löcher vorne, direkt an den Zehenkappen, oberhalt der Sohlennaht. Müssen zum Schuster!


Die Weiterempfehlung bräuchte noch eine dritte Möglichkeit! ;-) "Ja, aber ...
Somit: Nein.

Avantages
Bonne coupe
Polyvalent
Inconvénients
Instable
Champ d'application
Multi-saisons
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Lüneburg

La contribution a été modifiée le 09.08.16

Sehr komfortabel, aber....

leider in der Ferse für meine Füße zu voluminös. Habe den Vorgänger mehrmals getragen, der passte etwas besser. Ansonsten ist der Schuh äußerst bequem und vielseitig.

  • Avantages
    Polyvalent
    Bonne coupe
  • Champ d'application
    Escalade en salle
    Multi-saisons
    Débutant
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Hombrechtikon

Mein Lieblingskletterschuh

Habe schon das dritte Mal den Schuh gekauft, gute Passform und nicht zu extrem.

  • Avantages
    Bonne coupe
  • Champ d'application
    Escalade sportive
    Escalade alpine

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Neuenbürg

Top Schuh- inzwischen das 3.Paar durchgeklettert!

Der Schuh ist sehr bequem zu tragen auch bei breiteren Füßen, nicht zu eng.
Ich habe inzwischen das dritte Paar gekauft und kann diese sehr empfehlen, da sich trotz intensiver Nutzung sich die Passform kaum verändert.

  • Avantages
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Bonne coupe
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Escalade sportive
    Escalade alpine
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Kindberg

Den Schuh würde ich wieder kaufen!

4 Monate im Einsatz(1-2 mal/Woche)
Indoor- und Alpinklettern
Gute Passform
Haltbarkeit im Zehenbereich,
habe ihn trotzdem ein weiteres mal gekauft.

  • Avantages
    Polyvalent
    Bonne coupe
    Bonne accroche
  • Inconvénients
  • Champ d'application
    Escalade en salle
    Escalade sportive
    Escalade alpine

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Berlin

66% trouvent les évaluations
deMaximilian utiles

Guter Allrounder

Ca. 6 Monate im Einsatz


Positiv: Trägt sich komfortabel.

Negativ: Die Haltbarkeit.
Löcher vorne, direkt an den Zehenkappen, oberhalt der Sohlennaht. Müssen zum Schuster!


Die Weiterempfehlung bräuchte noch eine dritte Möglichkeit! ;-) "Ja, aber ...
Somit: Nein.

  • Avantages
    Bonne coupe
    Polyvalent
  • Inconvénients
    Instable
  • Champ d'application
    Multi-saisons

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Affing

mein persönlicher Dauerbrenner

Bequemer und idealer Kletterschuh für jeglichen Einsatz im Klettersport! Habe mittlerweile das vierte Paar und lasse sie mir regelmäßig neu besohlen.

  • Avantages
    Robuste
    Bonne coupe
  • Champ d'application
    Escalade en salle
    Big Wall
    Escalade sportive
    Bouldering
    Débutant
    Multi-saisons
    Escalade alpine

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Paul
09.08.2015
What year model are these shoes?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Reiner | Service clientèle
12.08.2015 13:26

Hi Paul!

It's from 2015.

Regards
Reiner

Question de Steffen | Heidenheim
05.08.2015
Ist das Modell 2015?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Reiner | Service clientèle
12.08.2015 13:29

Hallo Steffen!

Das ist das 2015er - Modell!

Servus,
Reiner

| Chemnitz

40% trouvent les évaluations
deMarkus utiles

Guter Kletterschuh

Habe Straßen-Schuhgröße 46, eine schmale germanische Fußform und ein Zwischending aus Römischer und Ägyptischer Zehenform (Große Zehe am längsten, die beiden Folgezehen etwas kleiner und fast gleichlang, die beiden letzten kleinen Zehen stark abfallend).

In 45 passt der Zehenbereich wirklich ziemlich gut, leider ist die Ferse hinten zu weit. Mit kleinerer Schuhgröße wird es dann vorn langsam zu eng. Ich hab ihn wieder zurückgesandt.

Wenn der Schuh passt aber sicher empfehlenswert!

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Jan | Siegen
21.01.2016 12:34

Markus, hast Du bei Deiner beschriebenen Fußform mittlerweile den optimalen Schuhe gefunden? Ich habe nämlich exakt die gleiche Zehenanordnung wie Du! ;)

(Oder ans Bf-Team...??)

Markus | Chemnitz
21.01.2016 13:41

Den optimalen Schuh habe ich noch nicht ganz gefunden, aber viele anprobiert. Bei folgenden Schuhen fühlen sich die Zehen verhältnismäßig wohl (Schuhform passt zur Zehenform):

La Sportiva - Tarantula
La Sportiva - Tarantulace
La Sportiva - Jeckyl
La Sportiva - Katana Laces
Red Chili - Spirit Speed

Und bei denen passen zwar die Zehen, aber hinten ist der Schuh zu weit:

La Sportiva - Katana
Red Chili - Spirit Velcro IZ

Die Schnürmodelle des Katana und Spirit sind irgendwie hinten enger (daher in der obigen Liste).

Mittlerweile klettere ich in der Halle (wo's auch mal richtig schwer werden darf und man die Schuhe auch von Route-zu-Route tauschen kann die Katana-Laces etwas kleiner als Straßenschuhgröße).

Und für draußen am Fels in meist selbst abzusichernden Routen oder Mehrseillängen den bequemen Tarantulace (leider nicht bei Bergfreunde im Sortiment). Das ist die Schnürversion des Tarantula, der ist aber wirklich bequem. Und mir war ein Schnürschuh wichtig, da wir auch Klettern gehen, wenns mal richtig kalt ist und dicke Socken mit rein müssen.

Noch eins: ich will keine Werbung für red chili oder la Sportiva machen. Ich habe auch viele andere Schuhe probiert (Boreal, Evolv, Five-Ten, Lowa, Ocun, Scarpa) ... aber irgendwie hatten die für meine Zehenform nichts passendes.

Prinzipiell gilt: Probieren geht über Studieren ... und auf die Fußform kommt es an, nicht auf die technischen Versprechungen der Hersteller ;-)

Jan | Siegen
21.01.2016 14:41

Wow! Vielen lieben Dank für die schnelle, vor allem aber ausführliche und aufschlußreiche, detaillierte Antwort! Danke dank! ;-D

Das mit den Marken sehe ich mittlerweile bei unserer Fußform schon genauso! Ich habe auch bereits Testungen (und leider Käufe) von Scarpa (geht absolut gar nicht!), Rock Pillars (auch nicht gut), Evolv, etc. hinter mir.
Red Chili bietet ja immerhin auf deren Webseite eine Übersicht der Modelle im Vergleich zu den Fußformen an. Dahingehend kann ich Dir noch den Corona Velcro nahelegen. Wobei nach nun einem 3/4 Jahr auf beiden Spitzen vorne Löcher drin sind. Daher zwiespältig. Habe Zweifel an einem erneuten Kauf des Modells.

Nochmals Riesen-Dank an Dich! Ich schaue mir die Modelle einmal an. Eine Detailfrage: Deine 1. Liste benennst Du für die Zehen mit "verhältnismäßig wohl", bei der 2. "passend". Abgesehen von hinten zu weit, passen die Schuhe der 2. Liste für die Zehen besser?

Markus | Chemnitz
21.01.2016 15:49

Oh, habe ich mich vielleicht etwas blöd ausgedrückt. Die in der 1. Liste passen an Zehen UND hinten. Die in der 2. Liste passen zwar vorn, sind hinten aber irgendwie zu weit. Also Katana-Laces (Schnürversion) passt mir hinten besser als der Katana (Velcroversion). Und Spirit-Speed (Schnürversion) passt mir ebenfalls hinten besser als Spirit-Velcro-IZ (Velcroversion).
Liegt vermutlich daran, dass dann eine kleinere Schuhgröße sich durch die Schürung vorn noch etwas bequemer anpassen (weiten) lässt, während der Schuh hinten dann besser sitzt.

Katana-Laces und Spirit-Speed sind auch leicht performantere Schuhe (so einen hatte ich für die Halle gesucht).
Der Tarantula bzw. Tarantulace oder Jeckyl sind eher Anfänger- oder Komfortorientierte Schuhe ohne Vorspannung (mit dem Mythos vergleichbar, nur nicht ganz so schmal). Für mich gut geeinget für draußen.

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Tübingen

100% trouvent les évaluations
deJan utiles

Toller Allround-Schuh

Einsatzzeit: Insgesamt 1 1/2 Jahre (2013er Modell). Zwischenzeitlich sehr intensiv (d.h. bis zu dreimal die Woche) genutzt.
-
Einsatzspektrum: Hauptsächlich beim Hallenklettern und Bouldern, ab und zu auch mal am Fels.
-
Passform: Habe relativ schmale Füße und einen flachen Spann; den Schuh eine halbe Nummer kleiner als meine Straßenschuhe gekauft. Weitet sich nur geringfügig.
-
Fazit: War mein erster Kletterschuh. Somit als 'Einsteigermodel' uneingeschränkt zu empfehlen. Aber auch mit fortschreitendem Können hat mir der Spirit noch gute Dienst geleistet, ob schmale Tritte, Leisten, etc. ich würde ihn mir mittlerweile wieder kaufen. Das Gummi bietet guten Grip und ist relativ Abriebfest. Insgesamt zudem sehr konfortabel zu tragen, auch über längere Distanzen. Einzig das Gummi an der Verse könnte etwas weiter nach oben reichen.

Erst allmählich treten Verschleißerscheinungen auf, was nach so einem Zeitraum jedoch mehr als in Ordnung ist - der Zeh grüßt bald dann vorne raus, was sich vom Schuster jedoch zumindest übergangsweise flicken lässt.

  • Avantages
    Robuste
    Bonne coupe
    Polyvalent
  • Champ d'application
    Multi-saisons

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Il y a d'autres postes 1 !

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par