Tests & évaluations

Red Chili - Matador VCR - Chaussons d'escalade en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Compliments vs Critiques

Markus | Hagen

20.03.2013

Zu beachten: ich habe noch die "alte"...

Zu beachten: ich habe noch die "alte" Version des Matador's.
Basierend auf der ersten Bewertung für den Schuh, von Daniel aus Essen vom 22.02.2013:

-Klettverschluss hat bei mir keine Fäden gezogen, allerdings hat er sich ein wenig geweitet. Tut jedoch der Funktion keinen Abbruch.

-Die Hacke hat bei mir etwas Luft, worauf ich ´beim Kauf nicht geachtet habe, weil es mein erster "richtiger" Kletterschuh war. Vorher habe ich ein Einsteiger/ambitioniertes Einsteigermodell verschlissen. Trotzdem sitzt der Toehook bei mir immer gut. Ich bin noch nie heraus gerutscht, schon weil der obere Klettverschluss wirklich schön hoch sitzt.

-Ich habe den Schuh in 44 gekauft, bei Straßenschuhen 45-46 und einer relativ stark ausprägten griechischen Fußform. Der "Zeigezeh" ist sehr stark gekrümmt und drückt stark gegen das Obermaterial. Da dies komplett mit Gummi überzogen ist, dehnt es sich auch nur marginal. Das Einzige hier ist sich daran zu gewöhnen. Ich ziehe den Schuh aber generell nach jeder route in der Halle aus. Auch beim Bouldern mache ich regelmäßig Pausen um die Zehen mal wieder mit Blut zu versorgen. ;-)

-Wie oben schon gesagt, aber hier noch einmal weils immer ein Theme ist, der Schuh weitet sich wirklich nur absolut minimal.

Womit ich zu der ersten meiner zwei Empfehlungen komme:
1: Beim Kauf davon ausgehen, dass sich der Schuh nicht weiten wird. Also nicht oberhalb der "Schmerzgrenze" kaufen.
2: Leute mit griechischem Fuß sollten sich event. lieber nach einem Schuh mit (Wild)leder im Vorderfuß-bereich umsehen und beim Kauf ein einkalkulieren, dass sich der Schuh da noch ein bisschen weiten wird. So werde ich es jedenfalls machen.

Hier noch ein Link über Fußformen: http://kletterschuhtest.wordpress.com/about/fussform-und-passform/

VS

Alfred | Düsseldorf

20.05.2013

Gute Salami

Der Schuh bringt eine erstklassige Performance mit. Schöne Vorspannung. Schön asymetrischer Leisten. Gutes grippiges Gummi. Den Schuh habe ich August 2012 gekauft und seit dem regelmäßig 2 - 3 Mal die Woche fürs Sportkletter und Bouldern (beides Indoor) genutzt. Auch jetzt ist die Passform nahezu unverändert (keine Größenveränderung oder der Gleichen).
Die voll gummierte Fußspitze lässt bei Toe-Hooks keine Wünsche offen. Die Ferse ist auch mehr als ausreichend mit Gummi versehen.
Allerdings miefen die Schuhe mittlerweile wie eine lange abgehangene Italiänische Salami. Ansich noch nicht schlimm abgesehen von der Intensität. Mein nächster Schuh wird wieder aus Leder sein.

Avantages
Stabilité élevée sur les arêtes
Bonne accroche
Bonne coupe
Robuste
Polyvalent
Champ d'application
Escalade en salle
Escalade sportive
Bouldering
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
Question de Vincent | Duisburg
30.05.2015
Größe nicht verfügbar

Hallo Bergfreunde,
habe Straßenschuhgröße 45-46 und bräuchte den Schuh wahrscheinlich in Größe 9,5 oder 10. Würde daher gerne wissen ob und wann Ihr den Schuh in der Größe wieder reinbekommt.

Oups, vous avez oublié votre réponse

Reiner | Service clientèle
23.07.2015 11:47

Hallo Vincent!
Wir haben den neuen Matador schon in den anderen Größen da:
http://www.bergfreunde.de/red-chili-matador-vcr-kletterschuhe/

Dies hier ist noch der Vorgänger.

Servus,
Reiner

| Saarbrücken

63% trouvent les évaluations
deSabine utiles

schmaler Schuh, sehr präzise

Schuh sitzt sehr eng, tritt sehr präzise

  • Avantages
    Stabilité élevée sur les arêtes
  • Champ d'application
    Escalade sportive

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Augustusburg

Top Schuh

Sehr guter Schuh, passt spitze und bringt Leistung! Ist aber sensibel für Dauergebrauch.... die Schnallen etc reiben schnell durch, hatte sogar nach 4 Monaten Loch in der Zehe (!!!) Trotzdem neu gekauft, Schuh ist es wert.

  • Avantages
    Bonne coupe
    Bonne accroche
    Stabilité élevée sur les arêtes
  • Champ d'application
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Stuttgart

Perfekt für kleinste Tritte

Der Schuh benötigt vielleicht erstmal etwas Eingewöhnungszeit, ich zumindest hatte zu Beginn mit dem mangelnden Gefühl zu kämpfen.
Sobald man lernt dem Schuh zu vertrauen, hält er auf Kleinen Tritten und in Überhängen super!
Auch die Hooks sitzen richtig gut, vor allem an der Verse dank dem vielen Gummi und der engeren Passform.

  • Avantages
    Robuste
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Bonne coupe
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Bouldering
    Escalade sportive
    Escalade en salle
    Escalade alpine

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Pirmasens

100% trouvent les évaluations
deMaximilian utiles

Immer wieder gern !!

Hab den Matador heute bekommen und bin schlichtweg begeistert !
Sitzt wie eine zweite Haut und sieht genial aus !
Hinweis:
Würde den Schuh eine Nummer kleiner als normal kaufen damit er auch im vorderen Bereich sowie der Ferse sitzt!

  • Avantages
    Bonne accroche
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Robuste
    Polyvalent
    Bonne coupe
  • Champ d'application
    Bouldering
    Escalade en salle
    Escalade sportive

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Wurmlingen

18% trouvent les évaluations
deMichael utiles

Gesamturteil für mich = gut

Der Schuh ist eng geschnitten u. passt mir trotz kurzen u. breiten Fuß erstaunlich gut.

  • Avantages
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Bonne accroche
  • Champ d'application
    Escalade sportive

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Düsseldorf

81% trouvent les évaluations
deAlfred utiles

Gute Salami

Der Schuh bringt eine erstklassige Performance mit. Schöne Vorspannung. Schön asymetrischer Leisten. Gutes grippiges Gummi. Den Schuh habe ich August 2012 gekauft und seit dem regelmäßig 2 - 3 Mal die Woche fürs Sportkletter und Bouldern (beides Indoor) genutzt. Auch jetzt ist die Passform nahezu unverändert (keine Größenveränderung oder der Gleichen).
Die voll gummierte Fußspitze lässt bei Toe-Hooks keine Wünsche offen. Die Ferse ist auch mehr als ausreichend mit Gummi versehen.
Allerdings miefen die Schuhe mittlerweile wie eine lange abgehangene Italiänische Salami. Ansich noch nicht schlimm abgesehen von der Intensität. Mein nächster Schuh wird wieder aus Leder sein.

  • Avantages
    Stabilité élevée sur les arêtes
    Bonne accroche
    Bonne coupe
    Robuste
    Polyvalent
  • Champ d'application
    Escalade en salle
    Escalade sportive
    Bouldering

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Hagen

100% trouvent les évaluations
deMarkus utiles

Zu beachten: ich habe noch die "alte"...

Zu beachten: ich habe noch die "alte" Version des Matador's.
Basierend auf der ersten Bewertung für den Schuh, von Daniel aus Essen vom 22.02.2013:

-Klettverschluss hat bei mir keine Fäden gezogen, allerdings hat er sich ein wenig geweitet. Tut jedoch der Funktion keinen Abbruch.

-Die Hacke hat bei mir etwas Luft, worauf ich ´beim Kauf nicht geachtet habe, weil es mein erster "richtiger" Kletterschuh war. Vorher habe ich ein Einsteiger/ambitioniertes Einsteigermodell verschlissen. Trotzdem sitzt der Toehook bei mir immer gut. Ich bin noch nie heraus gerutscht, schon weil der obere Klettverschluss wirklich schön hoch sitzt.

-Ich habe den Schuh in 44 gekauft, bei Straßenschuhen 45-46 und einer relativ stark ausprägten griechischen Fußform. Der "Zeigezeh" ist sehr stark gekrümmt und drückt stark gegen das Obermaterial. Da dies komplett mit Gummi überzogen ist, dehnt es sich auch nur marginal. Das Einzige hier ist sich daran zu gewöhnen. Ich ziehe den Schuh aber generell nach jeder route in der Halle aus. Auch beim Bouldern mache ich regelmäßig Pausen um die Zehen mal wieder mit Blut zu versorgen. ;-)

-Wie oben schon gesagt, aber hier noch einmal weils immer ein Theme ist, der Schuh weitet sich wirklich nur absolut minimal.

Womit ich zu der ersten meiner zwei Empfehlungen komme:
1: Beim Kauf davon ausgehen, dass sich der Schuh nicht weiten wird. Also nicht oberhalb der "Schmerzgrenze" kaufen.
2: Leute mit griechischem Fuß sollten sich event. lieber nach einem Schuh mit (Wild)leder im Vorderfuß-bereich umsehen und beim Kauf ein einkalkulieren, dass sich der Schuh da noch ein bisschen weiten wird. So werde ich es jedenfalls machen.

Hier noch ein Link über Fußformen: http://kletterschuhtest.wordpress.com/about/fussform-und-passform/

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Essen

Ich habe mir den Matador vor drei...

Ich habe mir den Matador vor drei Monaten gekauft und habe ihn seit dem zwei- bis viermal wöchentlich im Einsatz gehabt. Dabei wurde er bislang ausschließlich in der Halle verwendet und dort in sämtlichen Routen und Schwierigkeitsgraden bis zu UIAA 8. Ich habe mir den Schuh in Größe EU 44,5 (UK 10) gekauft, meine reguläre Straßenschuhgröße ist EU 45,5 bei germanische Fußform.

Sitz: Ich habe den Matador in verschiedenen Größen angehabt und in UK 10 passte er perfekt, so dass nichts wackelt oder rutscht. Am Anfang drückt er noch ein wenig, doch das legt sich. Besonders praktisch ist, dass sich der Schuh nicht weitet und damit auch keine Änderung eintritt. So kann man sich sicher sein, dass der Schuh auch nach drei Monaten noch perfekt passt. Schmerzen habe ich beim Tragen keine, so dass ich den Matador auch mal längere Zeit tragen kann.

Einsatz: Durch die deutliche Vorspannung zusammen mit dem Downturn im Zehenbereich fühlt man sich beim Klettern auf auf den kleinsten Tritten wohl. Durch die Sohle bekommt man ausreichend Feedback, so dass man auch spürt wie man steht. Der Heelhook stellt keine Probleme dar und beim Toehook kommt einem das Synthetikleder als Obermaterial sehr entgegen. Auch auf Reibung kann der Schuh in der Halle überzeugen.

Kritik: Die Klettverschlüsse ziehen nach drei Monaten Fäden. Allerdings ist es nicht so schlimm, dass sich etwas löst.

Service Red Chili: Kürzlich musste ich feststellen, dass sich oberhalb der Sohle ein Loch gebildet hatte. Ich habe dies bei Red Chili reklamiert und man bestätigte mir aufgrund der Aufnahmen einen Materialfehler. Ich erhielt einen Tag später meinen Ersatzschuh ohne Kosten oder Rücksendung des defekten Paares. Das ist wirklich sehr lobenswert.

Fazit: Ich bin wunschlos glücklich!

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par