Tests & évaluations

Rab - Latok Jacket - Veste hardshell en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Wiesbaden

Robust!

Die Jacke ist absolut Wasserdicht (Strömender Regen beim Skifahren im Schwarzwald - trocken geblieben), vom Material her doch relativ steif. Wirkt extrem robust. Reißverschluß ist schwergängig.
Von der Passform nicht ganz perfekt für mich, In der Schulter doch knapp zu schmal, auch unter den Achseln relativ hoch geschnitten und damit eng. (Größe M, 175 cm, 82kg - am Bauch passt sie ;-)) )

  • Avantages
    Robuste
    Étanche
    Bons détails
    Résistant au vent
  • Champ d'application
    Randonnée de haute montagne
    Expédition
    Randonnée
    Randonnées à ski
    Trekking

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Alexander | Essen
17.02.2015
ROBUSTHEIT, WETTERSCHUTZ, ATMUNGSAKTIVITÄT, PFLEGEBEDARF, GRÖSSE?

Ich bin auf der Suche nach einer kompromisslosen drei Lagen Hardshell bei der ich mich nicht um ihre Nehmerqualitäten sorgen muss. Wenn ich draußen (Wald, Gebirge, überall) bin, möchte ich mir keine Gedanken über meine Ausrüstung machen und ob sie die nächste Bewegung verkraftet oder ich bei starkem Niederschlag nass werde. Die Rab Latok gefällt mir hierbei erstmal sehr gut! Sind die eVent 3L Membran und die Jacke in ihrer Verarbeitung auch robust und wind- und wasserdicht, etwa im Vergleich zu einer aktuellen GoreTex Pro? Kann man der Jacke eine Rucksacktauglichkeit für lange Touren mit großen Rucksäcken bescheinigen? Auch da ich stark schwitze, hat die eVent Membran mein Interesse geweckt, da ich schon mehrfach gehört habe, diese solle atmungsaktiver sein, bei gleichem Wetterschutz, wie eine vergleichbare GoreTex Pro Membran. Ist das so? Besteht ein höherer Pfelgebedarf im Vergleich zu GoreTex aufgrund der Beschaffenheit der Membran? Um welches Modelljahr handelt es ich denn hier? Zuletzt noch, wie fällt die Jacke aus? Ich bin 1,91m groß bei einem Gewicht von 110kg. Komme ich da mit XL hin? Platz für ein Fleece sollte schon sein. Generell bin ich Freund von etwas weiter geschnittenen Jacken.
Vielen Dank für Antworten auf meine vielen Fragen!
Alex

Oups, vous avez oublié votre réponse

Question de Nils | Wiesbaden
28.12.2014
Welche Größe?

Welche Größe passt am wahrscheinlichsten: Bin 174 cm groß und 82 kg schwer, eher breite Schultern.
Besten Dank für die Info.
Nils

Oups, vous avez oublié votre réponse

Hannes(Community) | Service clientèle
29.12.2014 16:49

Hallo Nils!

Ich würde es an Deiner Stelle mal mit der Größe M probieren.

Machs gut
Hannes

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par