Tests & évaluations

Primus - Gravity II EF - Réchaud à gaz en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Erlangen

  • Avantages
    Très bonne performance
    Bonne stabilité
    Compact
    Léger

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Bayreuth

30% trouvent les évaluations
deStefan utiles

Für mich perfekt

Wer den Kocher nicht für ausgedehnte Wanderungen oder Treckingtouren verwenden will, bei denen es auf das letzte Gramm ankommt ist hier richtig!
Der Kocher steht stabil, brennt perfekt und liefert zusammen mit den ETA Power Töpfen mit Wärmetauscher und dem Alureflektor einen super Wirkungsgrad!
Durch die extern anzuschließende Gaskartusche ist er vom Handling her auch super und sehr universell einsetzbar!
Spitze

  • Avantages
    Qualité/prix
    Rendement élevé
    Bonne stabilité
    Très bonne performance
    Facile à allumer
    Réglage précis
  • Inconvénients
    Encombrement
  • Champ d'application
    Débutant
    Voyage
    Camping
    Loisirs

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Caan

50% trouvent les évaluations
deSascha utiles

Empfehlung

Ich nutze den Kocher schon sein 2 Jahren am Fels und beim Camping zum Kaffee kochen. Durch den mitgelieferten Metallschutz, den man um den Kocher herumstellt, geht wenig Wärme verloren und spart Gas.

  • Avantages
    Léger
    Rendement élevé
    Bonne stabilité
    Compact
  • Champ d'application
    Camping
    Trekking
    Loisirs

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Vincent | Würzburg
15.05.2014
Kann man den elektr. Anzünder abschrauben?

Laut den vorangegangenen Kommentaren schmilzt der elektrische Anzünder, sobald man den Windschutz benutzt. Kann man den Anzünder denn vorher schon abmontieren?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Daniel | Service clientèle
16.05.2014 11:06

Hallo Vincent,

der Piezozünder lässt sich mittels einer kleinen Kreuzschlitzschrauben demontieren.

Servus, Daniel

| Würzburg

leistungsstarker kocher

der kocher steht immer stabil, da man die vier füße einzelnd bewegen und an den Untergrund anpassen kann. der "flammenring" ist auch ausreichend groß, was nicht bei allen kochern so ist, sodass man gefühlt sehr schnell wasser zum kochen bringt. einziger Nachteil: wenn man den mitgelieferten Windschutz um den kocher herum aufbaut, schmilzt der "plastik-selbstanzünder-knopf" sofort weg und ist nicht mehr zu gebrauchen. das beeinträchtigt den kocher allerdings nicht, man kann ihn ja auch ganz normal mit feuerzeug/Streichholz anmachen

  • Avantages
    Très bonne performance
    Compact
    Bonne stabilité
  • Champ d'application
    Voyage
    Trekking
    Camping

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Binz

75% trouvent les évaluations
deManuel utiles

Absolut zuverlässiger Gaskocher der eine hohe...

Absolut zuverlässiger Gaskocher der eine hohe Leistung bereitstellen kann und durchaus robust dimensioniert ist.
Bei Benutzung des Windschildes ist der Klickstarter so gut wie wegzuschmeissen. Er schmilzt und wird unbrauchbar. Ohne Windschild kann man auch problemlos kochen und braten. Dennoch ist der Kocher gut und tut das, was er sollte ohne zu murren und zu stocken, ohne jegliche Fehlfunktionen.
Würde ihn nach zweiwöchiger 3 bis 4 mal täglicher Benützung wieder kaufen.

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Heidelberg

Lange gibts den Kocher noch nicht bei mir...

Lange gibts den Kocher noch nicht bei mir.
Der erste vorab-Test: 500ml kaltes Wasser kochen nach 3,5 minuten bei halber Flamme, für mich mehr als ausreichend.
Die Ausstattung mit Windschutz und robustem Packbeutel ist gut.
Als 4-Beiner steht er fest ohne zu wackeln und trägt Töpfe u Tassen jeder Größe. Packmass und Gewicht sind für den Kocher gut.
Einziges Manko ist: er gibt (wie die meißten Kocher dieser Art) sehr viel Wärme nach Unten ab, daher immer was feuerfestes/wärmeisolierendes drunter legen.
Fazit: Sehr gutes Teil, 5 Sterne

www.tour-alpin.com

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par