Tests & évaluations

Patagonia - Piton Hybrid Hoody - Veste polaire en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
5,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Freiburg

79% trouvent les évaluations
deJörg utiles

Super Allround Jacke

Das Piton hoodie ist ein klasse Teil: Durch die Einsätze an Brust, Schultern, Ellenbogen ist es ziemlich robust und leicht windabweisend (aber immerhin spürbar mehr als zb ein powerstretch fleece), aber viel dampfdurchlässiger als eine softshell mit Membran. Trotz der recht geringen Materialstärke ist die Wärmeleistung insgesamt recht hoch, was nicht zuletzt der großartigen Kapuze geschuldet ist: Sie schließt eng ab und der kragen geht bis fast unter die nase (ähnlicher schnitt wie das R1 hoodie). das bringt allerdings auch den einzigen nachteil mit sich: wenn man die Kapuze nicht aufhat ist es nicht optimal, den kragen ganz zu schließen.
die passform ist patagonia untypisch recht schmal, größe M passt mir (schlank, 180, 72kg) sehr gut.
die jacke ist trotzdem relativ lang geschnitten, so dass sie auch ausm gurt nie rausrutscht.
die ärmel haben keine daumenlöcher, was mir gut gefällt, sondern einen recht engen, aber sehr flexiblen gummibund. auch im saum hat die jacke einen gummibund.

fazit: super allround-teil, nutzbar als baselayer, zweite schicht oder äußere Schicht.

  • Avantages
    Bonne coupe
    Léger
    Robuste
    Respirant
  • Champ d'application
    Randonnée d'hiver
    Randonnée
    Multi-saisons
    Randonnées à ski
    Randonnée de haute montagne

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Filtrer les langues

Trier par