Tests & évaluations

Outdoor Research - Water Bottle Parka en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
2,0
(à partir de 1 Évaluations)
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Dresden

25% trouvent les évaluations
deJochen utiles

Ich habe mir diesen Bottle Parka gekauft,...

Ich habe mir diesen Bottle Parka gekauft, um meine Nalgene-Trinkflasche wintertauglich zu machen. Oft bin ich mit meinen Langlaufskiern mehrere Stunden draußen und habe keine Lust am Ende der Tour nur noch Eiswasser trinken zu müssen. Meine Erfahrungen nach dem ersten Winter sind nun folgende:

1.) Durch die Tasche wird die Flasche unglaublich voluminös und passt in kaum noch eine Rucksackseitentasche. (Zugegeben, das war mir vorher schon bewusst.)

2.) Das Trinken aus der Flasche muss unter Aufbringung großer Konzentration erfolgen, sonst schüttet man das Wasser überall hin, nur nicht in den Mund. Das liegt daran, dass die Trinkflasche doch recht tief in dieser Tasche verschwindet.

3.) Das ist der entscheidende Punkt: Die Isolierung ist eher schlecht. Handwarmes Wasser ist nach 5 Stunden draußen und Flasche + Tasche im Rucksack kühlschrankkalt.

Wem Letzteres reicht, der möge zugreifen. Praktisch ist vielleicht das Klettband an der Seite, mit dem man die Flasche an einem Gürtel befestigen kann. Für mich ist es aber eine der klassischen Fehlinvestitionen, die ab sofort im Schrank verschwindet. Stattdessen greife ich auf die gute alte Thermoskanne zurück, die hält das handwarme Wasser deutlich länger handwarm ;-).

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Filtrer les langues

Trier par