Tests & évaluations

Mountain Hardwear - Women's Laminina Z Flame Sleeping Bag en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
2,0
(à partir de 1 Évaluations)
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Uppsala

Enttäuschend

Ich habe mir diesen Schlafsack gekauft, weil mein alter 3-Season Kompakt von Ajungilak/Mammut schon 13 Jahre auf dem Buckel hat und ich im Sommer eine Island Trekkingtour geplant habe, bei der ich nicht frieren will.Da ich allergisch auf Daunen bin, wollte ich einen leichten, gut komprimierbaren Kunstfaserschlafsack. Eigentlich wollte ich meinem 3-Season -Kompakt treu bleiben, bzw mir den -kompakt Winter kaufen, bin dann aber auf den Lamina-Z für Frauen aufmerksam geworden, da sein Komfortbereich bei -6°C liegt. Der erste Eindruck vom Lamina-Z war sehr gut. Schön fluffig, und gut komprimierbar. Der erste Härtetest war letztes Wochenende auf Aland (Insel zwischen Schweden und Finnland). Beide Einsatznächte waren um die 2-3°C (Komfortbereich für Frauen? ist mit -6°C) angegeben. Kombiniert wurde der Schlafsack mit einer Exped - SIM Lite UL 3.8 - Isomatte (bis -5°) in einem Hilleberg 3-Mann Zelt. Eigentlich bin ich keine Frostbeule und es war fühlbar oberhalb der Frostgrenze, des wegen bin ich mit Merinoshirt, -hose und dicken Merinosocken, Buff und Mütze in den Schlafsack. Hab dann aber sehr schnell gemerkt, dass das zu optimistisch war. An den Stellen, wo der Schlafsack auflag war es kalt (logischerweise auch dort wo ich drauflag, aber nicht so sehr dank der Matte). Im Endeffekt habe ich beide Nächte mit kompletter Merinounterwäsche, Socken, Wollpulli, Primaloftjacke, Goretexjacke, Treckinghose, Primaloftrock, Buff, Wollmütze und Handschuhe geschlafen. Mit meinem 3-Season hab ich bei vergleichbaren Konditionen bessere Erfahrungen gemacht. Mir ist auch klar das der Komfortbereich individuell ist, aber davon war ich 8 Grad entfernt und das ich dann immernoch meine komplette Ausrüstung anziehen muss um warm zu bekommen... Im Nachhinein hätte ich mir lieber den Kompakt Winter gekauft. Schade

  • Avantages
    Léger
    Bien comprimable
  • Champ d'application
    Trekking

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Daniel | Service clientèle
06.04.2016 12:02

Hallo Julia,

vielen Dank für Deine Bewertung. Kannst Du Dich bitte einmal an unser Kundenservice Team unter info@bergfreunde.de wenden? Gern schauen wir einmal, wie wir Dir helfen können. Wenn Du Deine Kundennummer direkt mitteilst, geht dies noch etwas schneller.

Servus, Daniel

Filtrer les langues

Trier par