Tests & évaluations

Mountain Hardwear - Stretch Plasmic Jacket - Veste hardshell en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
3,0
(à partir de 1 Évaluations)
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Bayreuth

30% trouvent les évaluations
deStefan utiles

schöne Jacke, aber...

leider ist mir die Jacke über die Schultern zu schmal und an den Ärmeln zu lang. Neuerdings scheinen immer mehr Hersteller auf diesen ach so tollen "active fit" Schnitt zu setzen, ohne zu berücksichtigen, dass das wahrscheinlich nur ein Bruchteil der Leute wirklich braucht... schade eigentlich die Jacke wirkt gerade durch den Strech Anteil sehr angenehm.

  • Avantages
    Léger
    Qualité/prix
    Respirant
  • Inconvénients
    Mauvaise coupe
  • Champ d'application
    Loisirs
    Trail running

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Stefan | Berlin
23.04.2015
Plastiktüte?

Ist das die gleiche Jacke, die im Test der Zeitschrift ALPIN 4/2013 als Plastiktüte bezeichnet wurde oder ist das schon eine Weiterentwicklung?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Kosta (Community) | Service clientèle
23.04.2015 15:33

Hallo Stefan,

es ist zwar dieselbe Modellreihe, jedoch ist das Modell was hier abgebildet ist, dass von 2014. Ob es eine Weiterentwicklung gibt kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen.
Was ich dir sagen kann ist, das dass Dry Q eigentlich ordentlich funktioniert. Natürlich ist das nicht gleich zu setzen wie manch andere Membranen, aber es funktioniert meines Wissens gut

Gruß
Kosta

Question de Henning | Leipzig
03.03.2015
Stabilität

Hallo, die Jacken besteht aus 2,5 Lagen, ich würde sie gerne zum täglichen Radfahren (365Tage) mit Rucksack bzw. Tasche( ca 5-10kg) nutzen. Hält die Jacke den Abrieb des Rucksackes aus? Habe nicht so viel Erfahrung mit MountainHardware und dem Dry.Q EVAP Material. Oder sollte man dann generell in Richtung 3 Lagen schauen?!

grüße

Henning

Oups, vous avez oublié votre réponse

Simon | Service clientèle
23.03.2015 14:04

Hallo Henneing,

da würde ich dir eher zu einer robusten 3l Gore Pro Jacke oder etwas vergleichbarem raten. Auch wenn das Rucksackgewicht nicht so hoch erscheint, du willst die Jacke ja jeden Tag nutzen, da würde ich nach etwas sehr robustem und langlebigem schauen

Viele Grüße
Simon

Question de Hardy | Kobern-Gondorf
30.01.2015
Paßform

Hallo, kann mir jemand sagen wie die Paßform dieser Jacke ist? Eher weiter, normal oder körpernah geschnitten? Danke und Grüße, Hardy

Oups, vous avez oublié votre réponse

Hannes(Community) | Service clientèle
02.02.2015 10:16

Hallo Hardy!

Die Jacke hat eher eine Tendenz etwas weiter zu sein.

Machs gut
Hannes

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par