Tests & évaluations

Mammut - Neon Light 12 - Sac à dos d'escalade en test

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Compliments vs Critiques

Samuel | Tübingen

14.08.2013

etwas zu klein

Der Rucksack sieht toll aus und ist gut verarbeitet. Für ein Topo nen paar Karten, ner Jacke und nem Vesper ist er ausreichend, für unsere Bedürfnisse war er zu klein, weshalb er wieder zurückgeschickt wurde.

VS

Oliver | Basel

09.04.2013

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht...

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht. Aber es ist echt sehr klein: es gehen nur 8.6 Liter rein (nachgemessen!)! 12 Liter wie promotet wäre perfekt, aber mit dieser Kleine komm ich einfach nicht klar. 4 cm mehr in der Breite, 2 cm mehr in der Tiefe und 4 cm mehr in der Höhe würde die Bewegungsfreiheit nicht tangieren und gäben 13 Liter - ich meine, die Grösse ist ein Konstruktionsfehler.

Zustieg: Ein paar Kletterfinken, Ultralight-Hüftgurt, 3 Bandschlingen, 5 Karabiner, 1 Tuber, 2 Prusik und das Rucksäcklein wölbt sich unbequem zum Ballon. Dafür klimpern aussendran noch 10 Exen und der Helm, die Softshelljacke hängt an der Hüfte, das Seil liegt über der Schulter, die Wasserflasche ist in der Hand und das Sandwich hab ich extra zu Hause gelassen.

Klettern: Hat man stabilere Abstiegshalbschuhe als Mojitos und eine UL-Softshell mit, passen knapp eine Halbliterwasserflasche und 1 Sandwich rein. Irgendwie fehlen mir einfach 2-4 Liter. Ich schenks meiner Frau für die Finken und such mir einen 18 Liter-Rucksack für den Rest.

Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent d'autres Alpinistes à ce sujet :
| CARQUEFOU

Vraiment pratique et confortable

Très petit sac avec beaucoup de points techniques et bien solide. Beaucoup de points de fixation internes pour ne pas faire tomber les objets lors de l'ouverture des poches.
Contient facilement coupe-vent, gilet, gourde, goûter, mais pas beaucoup plus.
Poches extérieures pratiques pour porte-feuille, petits appareils.
Tout ça reste discret et d'un bel aspect.
Test sur quelques mois.

  • Avantages
    Bonnes possibilités de rangement
    Détails pertinents
    Léger
    Agréable à porter

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| münchen

Echt cooles teil

durchdachter kleiner kletterrucksack, wenn man nicht viel stauraum braucht. liegt eng am körper an, und hat viel befestigungsmöglichkeiten.

  • Avantages
    Facile à charger
    Détails pertinents
    Qualité/prix
    Bonnes possibilités de rangement
    Léger
    Bonnes possibilités de réglage
    Agréable à porter
  • Champ d'application
    Escalade
    Via ferrata
    Voyage
    Trail running

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Meggen

leichter kletterrucksack

ich benutze den rucksack zum klettern in der felswand. leider ist er etwas zu klein, dass man z.b. die zustiegsschuhe auch noch reinpacken kann. aber ein getränk, snack und ne leichte jacke passen super rein. er ist ideal für tagestouren bei denen man ein depot hat. dan kann man den rucksack in nem grösseren mitnehmen und ihn dann mit dem nötigsten zum klettern mitnehmen, wärend man den grossen rucksack am wandfuss zurücklässt.

  • Avantages
    Détails pertinents
    Bon système de portage
    Léger
    Agréable à porter
  • Champ d'application
    Escalade
    Randonnée

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Gotha

Ich würde Ihn wieder kaufen !

Der Rucksack ist sowohl für den allgemeinen Einsatz als auch den sportlichen Einsatz geeignet.
Schön wären noch ein bis zwei Taschen im Inneren um kleine Gegenstände zu verstauen.

  • Avantages
    Facile à charger
    Bonnes possibilités de rangement
    Léger
    Bon système de portage
    Qualité/prix
    Bonnes possibilités de réglage
    Agréable à porter
  • Champ d'application
    Voyage
    Ultraléger
    Camping
    Via ferrata
    Randonnée
    Débutant

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| St. Pölten

Spitzen Rucksack für Alpintour

Hatte den Rucksack schon bei einigen Touren mit, die Verarbeitung ist spitze.
Er ist aber wirklich nur für das Notwendigste.
Dafür hat man aber einen leichten, robusten und kleinen Rucksack der beim Klettern nicht stört.

  • Avantages
    Détails pertinents
    Agréable à porter
    Léger
    Bon système de portage
  • Champ d'application
    Ultraléger
    Loisirs
    Escalade

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Tübingen

88% trouvent les évaluations
deSamuel utiles

etwas zu klein

Der Rucksack sieht toll aus und ist gut verarbeitet. Für ein Topo nen paar Karten, ner Jacke und nem Vesper ist er ausreichend, für unsere Bedürfnisse war er zu klein, weshalb er wieder zurückgeschickt wurde.

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Berglen

Super kleiner Rucksack

Ich benutze ihn hauptsächlich zum Biken. Perfekte größe für das nötigste (Regenjacke, Jause und Getränk)

  • Avantages
    Léger
    Qualité/prix
  • Champ d'application
    Multi-saisons
    Trail running
    Loisirs

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Linz

Würde ich sofort wieder kaufen

Seit 2 Monaten im Einsatz.

  • Avantages
    Détails pertinents
    Léger
    Agréable à porter
  • Champ d'application
    Escalade sportive
    Multi-saisons

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Basel

88% trouvent les évaluations
deOliver utiles

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht...

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht. Aber es ist echt sehr klein: es gehen nur 8.6 Liter rein (nachgemessen!)! 12 Liter wie promotet wäre perfekt, aber mit dieser Kleine komm ich einfach nicht klar. 4 cm mehr in der Breite, 2 cm mehr in der Tiefe und 4 cm mehr in der Höhe würde die Bewegungsfreiheit nicht tangieren und gäben 13 Liter - ich meine, die Grösse ist ein Konstruktionsfehler.

Zustieg: Ein paar Kletterfinken, Ultralight-Hüftgurt, 3 Bandschlingen, 5 Karabiner, 1 Tuber, 2 Prusik und das Rucksäcklein wölbt sich unbequem zum Ballon. Dafür klimpern aussendran noch 10 Exen und der Helm, die Softshelljacke hängt an der Hüfte, das Seil liegt über der Schulter, die Wasserflasche ist in der Hand und das Sandwich hab ich extra zu Hause gelassen.

Klettern: Hat man stabilere Abstiegshalbschuhe als Mojitos und eine UL-Softshell mit, passen knapp eine Halbliterwasserflasche und 1 Sandwich rein. Irgendwie fehlen mir einfach 2-4 Liter. Ich schenks meiner Frau für die Finken und such mir einen 18 Liter-Rucksack für den Rest.

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Salzgitter

La contribution a été modifiée le 25.11.14

Das Ding macht einen super Eindruck!

Das Ding macht einen super Eindruck! Ich bin wirklich überrascht, wie schick der Rucksack ist und wie viel trotz den nur 12l hineinpasst. Ich nutze ihn zum Sportklettern und bei mir passen Schuhe, Chalkbag und Gurt rein, Exen kommen außen dran und los gehts...

  • Avantages
    Détails pertinents
    Qualité/prix
  • Champ d'application
    Randonnée
    Voyage
    Escalade

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Il y a d'autres postes 6 !

Filtrer les langues

Trier par