Edelrid - Via Ferrata Belay Kit II - Kit d'assurage

à partir de 84,95
incl. TVA
Sélectionner couleur:
Couleur:
Sélectionner taille :
Taille:
Délai de livraison: 3-5 jours ouvrables

Veuillez d'abord sélectionner une variante !
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Construction:
Assureur de via ferrata
Domaine d'utilisation:
Via Ferrata
Poids:
15 m (1000 g); 25 m (1500 g)
Caractéristiques:
Housse de rangement
N° art.:
338-0116
Description du produit
Designed for optimal belay safety to bring up children or inexperienced climbers on steep or technical sections of via ferratas.
Belay plate with automatic self-braking
• Belay rope with sewn termination at both ends
• Rope end terminations have different colours for easier organisation
• No additional carabiners required
• Practical transport bag with instructions for use
• Available in 2 different lengths "

Consultez nos experts
AlpinisteHannes

+49 7121/70 12 0

Lu - Ve 10:00 - 17:00 heures

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,5
(à partir de 5 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Évaluations
Compliments vs Critiques

Anja | Ober-Ramstadt

17.09.2013

Würde ich wieder kaufen.

Hat uns in den Bergen mit Kind sehr geholfen, haben uns alle sicher gefühlt.

Avantages
Léger
Bon maniement
Qualité/prix
VS

Roland | Steyr

24.10.2016

Ein Sicherheitsplus mit Verbesserungspotential

Grundsätzlich macht das Belay kit was es soll und ermöglicht es schnell und unkompliziert einen Nachsteiger zu sichern. Es blockiert im Falle eines Sturzes zuverlässig und nachdem der Kletterer wieder weiterklettert lässt sich das Seil problemlos wieder nachziehen und in der Tasche verstauen.

Allerdings hat man ein Problem wenn man einen schwereren, ins Seil gefallenen Partner bis zum nächsten guten Standplatz/Tritt/Griff abseilen möchte. Zum lösen der Sperre ist erhebliche Kraft nötig (das gesamte Gewicht des Gesicherten muss einige cm angehoben werden) und mir fiel es schwer damit kontrolliert Abzuseilen.
Wird das Belay kit wie in der Anleitung empfohlen im eigenen Klettersteig-Karabiner eingehängt kann es sogar dazu kommen dass beide Kletterer feststecken wenn der Sicherer nicht kräftig genug it die Sperre zu lösen und der Gesicherte nicht mehr weiterkommt.

Wenn man weiß was man tut, ist man mit einer Kombination aus Seil, Reverso oder Pivot und ein paar Karabinern besser bedient.

Avantages
Qualité/prix
Inconvénients
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent d'autres Alpinistes à ce sujet :
Question de eric | SAINT VALLIER
05.10.2015
na pas reçu le bon produit? j en ai besoin pour samedi 10/05/2015 ?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Steyr

Ein Sicherheitsplus mit Verbesserungspotential

Grundsätzlich macht das Belay kit was es soll und ermöglicht es schnell und unkompliziert einen Nachsteiger zu sichern. Es blockiert im Falle eines Sturzes zuverlässig und nachdem der Kletterer wieder weiterklettert lässt sich das Seil problemlos wieder nachziehen und in der Tasche verstauen.

Allerdings hat man ein Problem wenn man einen schwereren, ins Seil gefallenen Partner bis zum nächsten guten Standplatz/Tritt/Griff abseilen möchte. Zum lösen der Sperre ist erhebliche Kraft nötig (das gesamte Gewicht des Gesicherten muss einige cm angehoben werden) und mir fiel es schwer damit kontrolliert Abzuseilen.
Wird das Belay kit wie in der Anleitung empfohlen im eigenen Klettersteig-Karabiner eingehängt kann es sogar dazu kommen dass beide Kletterer feststecken wenn der Sicherer nicht kräftig genug it die Sperre zu lösen und der Gesicherte nicht mehr weiterkommt.

Wenn man weiß was man tut, ist man mit einer Kombination aus Seil, Reverso oder Pivot und ein paar Karabinern besser bedient.

  • Avantages
    Qualité/prix
  • Inconvénients

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Ludwigsburg

Unschlagbar praktisch zum schnellen Nachsichern

Bislang hatte ich das Produkt in der 15m Version erst zweimal im Einsatz, dennoch bin ich sehr davon überzeugt.
25 Meter halte ich persönlich für nicht nötig und dann auch aufgrund des Gewichts für wenig komfortabel am Gurt.

Mit ein wenig Übung kann man unschlagbar zügig eine(n) etwas unsicheren Partner/in über eine schwierige Stelle nachsichern. Bei belebten Klettersteigen werden es die nachfolgenden Partien danken!!

Dennoch, es ist unrealistisch damit über einen ganzen Klettersteig nachsichern zu wollen.

  • Avantages
    Léger
    Bon maniement

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Il y a d'autres postes 3 !

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par

Évaluations