AlpinisteHannes
"Le produit n'est plus disponible."

Soit il s'agit d'un ancien modèle, soit nous ne pouvons plus ou ne commanderons plus le produit auprès du fabricant.

Black Diamond - Epic 35 - Sac à dos d'alpinisme

Detailansichten
Plus disponible
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Système d'hydratation:
compatible
N° art.:
503-0157
Description du produit
To you there's nothing sweeter than the summit, so you pack up your ice axe, crampons, puffy, and thermos of cocoa in the Black Diamond Epic 35 Backpack and hit the trail in the wee hours of the morning. With plenty of volume for a dawn-to-dusk excursion, you can bring what you need to reach the peak. And an ergoActiv suspension system with SwingArm straps and a thermoformed ventilated back panel, you can make the haul in high-performance comfort. The innovative ergo-Activ pivoting hipbelt keeps the weight stable and settled off the back and shoulders while a tuck-away rope strap prevents uncoiling and slippage for a secure load.
  • Efficient ergoActiv suspension features a customizable anatomical V-Motion frame that adds stability and efficiently transfers weight to hip-belt
  • SwingArm shoulder straps move in concert with your stride or reach by retracting into the pack with low-friction cable housing to accommodate your movement
  • Thermoformed, vented back panel provides comfortably cool and dry custom back support
  • Removable, padded ergoActiv hip-belt features a pivoting ball joint that enables the pack?and you?to move easily in any direction
  • Carries enough gear, goodies, and clothing for an all-day adventure in the mountains
  • Top-flap access means you can get to your goods without spilling everything out onto the hillside
  • Strong, durable, and light 420D Velocity nylon with 420D welded abrasion withstands high-alpine wear and tear
  • Hydration compatibility accommodates your system so you stay quenched and energized
  • Top flap pocket holds frequent-use and smaller items that would get lost in the main compartment; tuck-away rope strap secures your climbing rope so it doesn't snake off everywhere
  • Ice tool PickPockets, three-point haul system, and welded crampon patch with removable bikini strap hold essential gear right where you want it
"

Consultez nos experts
AlpinisteChristian

+49 7121/70 12 0

Lu - Ve 10:00 - 17:00 heures

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
Compliments vs Critiques

Tomislav | Berlin

01.10.2013

Nicht so schlecht...

...wenn man weiss wozu der Sack gut ist.

Als Lasttier auf keinen Fall zu gebrauchen, also eher nur Klettertouren mit kurzen Zustiegen und einem max Gewicht bis von 12 bis 15kg. Trekken sollte man damit nicht, passt sowieso wenig rein ind dafür ist das Tragesystem nicht ausgelegt denke ich.

Als Klettersack in der Vertikalen einigermaßen OK denke ich, da durch den flexibelen Haltepunkt des Gurtes der Rucksack sich sehr gut der Rückenbewegung anpasst. Er ist enganliegend und schmal, da passt man dann noch gut durch irgendwelche Kamine usw...

Die oberen Axthalterungspunkte sind etwas zu fummelig geraten und eher unpraktisch. Wie man da mit Handschuihen die Äxte oder Stöcke rein- und rauskriegt ist mir fragwürdig.

Absoluter Misst ist die nicht vorhandene Verstellfunktion des Deckelfaches. An eine sogenannte "Erweiterung" des Stauraumes scheint wohl gedacht worden zu sein- wozu sonst der obere Zusatzschlauch in der Höhe? Das dann aber der Deckel nicht drüber passt ist einfach nervig und unpraktisch. Fazit: packen nur bis zum unteren Rand des Schlauches empfehlenswert!

Den Deckel mit 2 Gurten zu zurren ist sinvoller bei Rucksäcken, sehe keinen Vorrtel bei einem Gurt.

Das Material wie die Bänder, Gurte, Schnallen etc. scheinen mir nicht den robustesten Eindruck zumachen, haben aber bislang mehreren Touren standgehalten. Im vergleich aber zu meinen anderen Rucksäcken eher schlecht.

Das Steigeisenfach aussen ist zwar nett gedacht und schön anzusehen, aber eheruntauglich da zu klein für diemeisten Eisen. Sonst kann man es auch schlecht für einen anderen Zweck einsetzen.

Also alles in einem ist es ein guter KLettersack aufgrund der Form, des Gewichtes und der Passform/ Beweglichkeit. Aber relativ unflexibel im Gebrauch als Transportsack oder als Trekkingsack da höhere Lasten nicht gut über die Hüfte abgetragen werden können.

Nicht bei Bergfreunde gekauft!

Avantages
Léger
Bonnes possibilités de réglage
Inconvénients
Peu de possibilités de réglage
Inconfortable
Champ d'application
Escalade
VS

Jörn | Dortmund

08.01.2012

Ich bin mit dem Rucksack mittlerweile zufrieden...

Ich bin mit dem Rucksack mittlerweile zufrieden.
Allerdings hat BD hier nicht die beste Arbeit geleistet. Ich benutze den Rucksack zum Bergsteigen und Wandern. Zu den Cons:
- Das Tragesystem ist einfach mangelhaft. Beim Testtragen war alles soweit gut, allerdings ohne Trinksystem. Mit Trinksystem, wie ich erst beim Ausflug erfuhr, verliert der Rücken jegliche Stabilität. Ein paar Alustangen habe ich nun quer eingebaut, und jetzt ist es okay.
- Weder der Alurahmen noch die Kunststoffplatte lassen sich entfernen, dafür müsste man den Hüftgurt komplett abschrauben.
- Das Hüftgurtpolster ist viel dicker als die Auflage der restlichen Rückseite, so dass der Rücken nicht keine vollständige Verbindung zum Rucksack hat. Das ist meiner Meinung nach nicht geplant gewesen.
- Die Markierungen auf den Zurrgurten der Schulterriemen sind nach wenigen Tagen nicht mehr zu erkennen, ich habe mit weißem Nähgarndarüber genäht.
- Die Axtbefestigung oben ist eine Schlaufe, die ich zugezogen werden soll. Die normale Eisaxt kann man durchaus hindurchfummeln, mit dem Griff von einem besseren Eisgeräts oder mit Stöcken kann man dabei allerdings frustrieren; und dies bei warmen und trockenen Händen. Ich habe diese also gegen einen guten alten Klettverschluss getauscht.
- Die Bänder zum Verschliessen Oben lösten sich nach kurzer Zeit auf, diese habe ich getauscht gegen dünne Rebschnur.
- Die Metalöse hat sich gelöst, auch hier habe ich Ersatz beschafft.
- der untere Kompressionsriemen ist fehlplatziert da die relativ steife Skischlaufe darünter keine Falten schlägt. An dieser Stelle läßt sich nichts komprimieren.

Warum bin ich jetzt eigentlich zufrieden?

- Die Flexibilität ist der Knaller. Durch den rotierenden Hüftgurt kann man schon mal vergessen, dass man den Rucksack trägt. Und das bei 13 Kg.
- Gleiches gilt für die Schulterriemen beim Klettern. Muss ich mir einem Arm weit greifen verlängert sich die Riemen, wodurch sich der andere verkürzt.
- Das klassische Bergführer Design: Durch die schlanke Form kann man den Rucksack auch durch schmale Felsöffnungen vorwegschieben, ohne dass etwas festhängt.
- In Anbetracht des hohen Volumens und des aufwändigen Tragesystems ist der Rucksack durchaus sehr leicht ausgefallen.

Fazit: Für Bastler ein sehr guter Rohstoff.

Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Salzkotten

gut zu tragen

Das Tragesystem ist perfekt!
Wenn ich auch sonst kein Freund von Rucksäcken mit nur einem Fach bin, muss ich sagen, das Teil ist zum klettern wirklich super.

  • Avantages
    Agréable à porter
    Bon système de portage
  • Champ d'application
    Escalade
    Via ferrata

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Schlier

Sehr vielseitiger Rucksack.

Bequemer Lastenträger, den ich als Multifunktionsrucksack benutze. Auf dem Rennrad zur Arbeit (30min/ Strecke), für die Kletterhalle und Hochtouren.
Bei der Verwendung als Radrucksack, sollte man ihn allerdings nicht zu voll haben, da sonst der Helm ansteht.
Durch die bewegliche Hüftplatte und die beweglichen Schulterträger macht er jede Bewegung mit, ohne zu verrutschen.

  • Avantages
    Bon système de portage
    Agréable à porter
    Détails pertinents
  • Inconvénients
    Mauvaise ventilation
  • Champ d'application
    Randonnée de haute montagne
    Escalade
    Multi-saisons

Oups, vous avez oublié votre commentaire

| Dittelsheim-Hessloch

100% trouvent les évaluations
deEric Rouven utiles

Black Diamond - Epic 35 - Alpinrucksack

Das 3-D-Kugelgelenk im Hüftgurt ist eine geniale Idee der amerikanischen Schmiede. Es gibt kaum ein Rucksacksystem, welches sich so enorm gut der Bewegung des Körpers anpasst.

Der Rucksack ist seit ein paar Wochen im Einsatz und hat sich seitdem bewehrt, ob Transport von leichter Kletterausrüstung oder schweren Lasten.

Negativ ist lediglich, dass der Rucksack nicht komplett wasserdicht ist. Hier muss BD noch etwas nacharbeiten. Ansonsten ist der Rucksack seinen Konkurrenten weit überlegen.

  • Avantages
    Bonnes possibilités de réglage
    Bon système de portage
    Détails pertinents
    Bonne ventilation
    Qualité/prix
    Bonnes possibilités de rangement
    Agréable à porter
  • Champ d'application
    Randonnée
    Escalade
    Via ferrata
    Randonnée de haute montagne
    Randonnées à ski

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Il y a d'autres postes 11 !

Filtrer les langues

Trier par