Tests & évaluations

Berghaus - Ulvetanna 1200 Sleep Bag en test

Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
Question de Peter | Wien
22.07.2014
Was ist denn das Packmaß für den Schlafsack?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Ronald | Service clientèle
23.07.2014 11:56

Hi Peter,
das Packmaß liegt etwa bei 48x25cm (unkomprimiert) und 35x25cm (Komprimiert)

Question de Peter | Borgholzhausen
21.06.2014
Für welche max. Körpergröße ist der Schlafsack geeignet?

Oups, vous avez oublié votre réponse

Ronald | Service clientèle
23.07.2014 11:58

Hi Peter (nochmal),

ich lag mit 180 cm drinnen und hatte noch ca. 20cm Platz (in der Länge).

Question de Miro | Kleines Wiesental- Wies
04.02.2014
Ist der Schlafsack wirklich für so tiefe Temperaturen geeignet?

Kann es sein, dass der Schlafsack für so tiefe Temperaturen geeignet ist? Er sieht ganz dünn aus, das Gegenteil von allen anderen Expeditionsschlafsäcken. Warum ist er dann kein Renner.

Oups, vous avez oublié votre réponse

Ronald | Service clientèle
04.02.2014 11:34

Hi Miro,

leider hatten wir noch nicht die Möglichkeit den Schlafsack bei entsprechenden Temperaturen zu testen, leider. Praxiserfahrung haben wir mit diesem Modell also leider nicht.

Die Angaben haben wir vom Hersteller so bekommen. Diese werden auch so auf deren Seite angegeben.

Getestet wurde er lt. Berghaus in einer Kältekammer von einem Expeditionsprofi.

Bzgl. des Lofts geben wir dir recht. Für die Menge an Daune bauscht er nicht besonders dick auf (im vergleich zu anderen).

Hoffe das hilft dir vielleicht schon etwas weiter. Gerne kannst du uns aber auch einfach mal anrufen. Am Telefon lässt sich das vielleicht etwas schneller kären.

Gruß
Ronald

Verena H
10.02.2014 21:17

Gibt's Rabatt für tester die diesen Schlafsack in eisigen Höhen testen würden?

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Ronald | Service clientèle
11.02.2014 13:14

Hi Verena,
schön wäre das, da gebe ich dir recht.

Leider können wir da keinen Preisnachlass für anbieten, sorry.

Gruß
Ronald

Jens | Chemnitz
01.03.2014 16:52

Hi Miro,
das Foto ist offenbar kurz nach dem Ausrollen des Schlafsacks (nach Auspacken aus dem Packsack) aufgenommen. Da sieht er tatsächlich so aus. Deswegen wirkt der Schlafsack auf dem Foto etwas dünn. Nach 2 Tagen entfalten sich die Daunen jedoch voll und er sieht sehr füllig aus.

Habe bei ca. 0 Grad mit dem Schlafsack geschlafen und kann nur bestätigen: Nach einer Stunde wurde ich wach, weil ich naß-geschwitzt war. Der richtige Einsatz steht dem Schlafsack noch bevor, aber ich bin sicher, die Produktangaben stimmen.

Mir gefällt der Schlafsack sehr gut. Insbesondere der Schnitt ist sehr gut. Denn ich kann mit angewinkeltem Bein schlafen. Super!

Alex
11.07.2015 12:27

Hej Jens,
hattest du inzwischen die Möglichkeit, diesen Schlafsack bei tieferen Temperaturen auszutesten? Wenn ja, wie hat er sich gehalten? Hat er inzwischen iwelche Verarbeitungsprobleme gezeigt, oder anderes? MfG Alex

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Oups, vous avez oublié votre réponse

Filtrer les langues

Trier par