Beal - Dynaclip - 75 cm

Detailansichten
24,95
incl. TVA
Délai de livraison: 3-5 jours ouvrables

Ajouter le produit 'Beal - Dynaclip - 75 cm' au panier
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Construction:
Corde en corde dynamique
Longueurs:
75 cm
Charge de rupture:
1500D (kg)
Poids:
70 g
Caractéristiques:
2 extrémités cousues
N° art.:
314-0028
Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
4,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| jegenstorf

Farbe

Leine gut, sieht qualitativ hochwertig aus.
Aber, liebe Bergfreunde: Wenn ihr keine Farbauswahl habt und die Leine in blau abgebildet ist, gehe ich davon aus dass diese auch so gesendet wird. Meine ist grün-rot.
Ich empfehle eine kurze Anmerkung in der Beschreibung.

Images du produit de Matthew
  • Avantages
    Stable
    Robuste

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Question de Adrian | Gerolsheim
28.01.2015
Hallo Bergfreunde, kann man die Dynaclip nur als Selbstsicherung am Stand einsetzen oder auch als Zwischensicherung, kräfte über 10kn sind ja in der Praxis eigentlich nicht möglich. Auf eine kompetente Antwort und freundliche Grüße Adrian.

Oups, vous avez oublié votre réponse

Benjamin | Berlin
12.06.2015 10:45

Hallo Adrian, zwar hast Du ja die Frage schon selbst beantwortet aber ich würde Dir anraten für deine Zwischensicherungen so viel Sicherheitsreserven einzuplanen wie Du für Dein Geld bekommen kannst. Scharfe kanten etc. sind nicht zu unterschätzen. Für das gleiche Geld bekommst Du wenigstens drei 80 cm Dyneema-Schlingen mit einer Mindestbruchlast von 22 kN. Dazu wiegen die Dyneema-Schlingen auch noch die Hälfte. Gruß Benno

Reiner | Service clientèle
12.06.2015 15:58

Hallo Adrian!

Die Schlinge ist für die Selbstsicherung konzipiert, nicht für das Einbeziehen in die Sicherungskette. Bei entsprechendem Vorstiegssturz z.B. in den Stand können Kräfte jenseits der 10 kn durchaus auftreten (siehe Pit Schubert: http://www.bergfreunde.de/bergverlag-rother-sicherheit-und-risiko-in-fels-und-eis-1/ http://www.bergfreunde.de/bergverlag-rother-sicherheit-und-risiko-in-fels-und-eis-2/ http://www.bergfreunde.de/bergverlag-rother-sicherheit-und-risiko-in-fels-und-eis-3/ )

Insoweit schließe ich mich der Beurteilung von Benjamin an, wobei ich zwischenzeitlich wieder von Dyneema weg bin und lieber Polyamidschlingen nehnme, insbesondere für den Standplatzbau, da diese mehr Energie aufnehmen.

Servus,
Reiner

Oups, vous avez oublié votre réponse

Filtrer les langues

Filtrer par type de contribution

Trier par