AlpinisteChristian
"Le produit n'est plus disponible."

Soit il s'agit d'un ancien modèle, soit nous ne pouvons plus ou ne commanderons plus le produit auprès du fabricant.

Arc'teryx - Tecto FL Jacket - Veste hardshell

Plus disponible
se connecter

Vous êtes déjà un client Alpiniste, alors connectez-vous ici.

  • Frais de port gratuits à partir de € 50
  • Expédition rapide
  • Droit de rétour de 30 jours
  • > 250 000 clients satisfaits
  • Tous les articles disponibles
Caractéristiques et fonctionnalités
Convient à :
Construction:
Veste hardshell
Matériau:
N30p-X Gore-Tex Active 3L (100% polyamide)
Coutures thermosoudées:
oui
Fermeture:
zip frontal intégral étanche
Sacs:
1 poche de bras zippée
Capuche:
yes (StormHood; adjustable)
Poids:
277 g (in medium size)
Tailles:
S - XXL
Caractéristiques:
DWR treatment; Stuff sack
N° art.:
002-0383
Description du produit

Wear the Arc'teryx Men's Tecto FL Jacket when you need total rain protection, but don't want to feel swampy when you power through an uphill hike. The Gore-Tex Active membrane keeps moisture out while remaining extremely breathable, and it's the reason the Tecto FL is the most breathable rain jacket in the Arc'teryx lineup.

Consultez nos experts
AlpinisteRon

+49 7121/70 12 0

Lu - Ve 10:00 - 17:00 heures

Aperçu des évaluations
Nos évaluations sont 100 % authentiques en savoir plus
5,0
(à partir de 1 Évaluations)
100%
recommander ce produit
Qu'en dites-vous ?

Le nombre de caractères maximal est atteint.

Oups, vous avez oublié de poser votre question.

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Veuillez évaluer le produit en cliquant sur les étoiles

Comment évaluez-vous le produit?

En téléchargeant, vous confirmez notre Conditions d'utilisation

Voilà ce que disent des Alpinistes du monde entier à ce sujet :
| Mainz

100% trouvent les évaluations
deThorsten utiles

Tolle Jacke - sehr erstaunlich!

Ich habe seit geraumer Zeit eine Jacke gesucht, mit der man einerseits biken kann, jedoch auch einen besonderen Wetterschutz für Wanderungen in widrigsten Gegenden dabei hat. Also ein ALROUNDER!

Das ist eine ganz schön schwere Suche gewesen und ich hätte nicht glauben wollen, dass diese spezielle und eigenartige Jacke (Tecto) dabei gute Dienste leistet.

Beim Biken bei fast minus Graden mit einem Wollunterhemd und dann die Arcteryx Tecto - für mich perfekt. Absoluter Windschutz und dennoch kein Schwitzen, hervorragende Wärmeisolierung durch guten Feuchtigkeitstransport.

Ich muss jedoch sagen, dass dies für mich speziell sehr gut funktioniert. Die meisten Menschen scheinen sehr leicht zu frieren, deshalb kann man meine Erfahrungen nicht unbedingt verallgemeinern. Ich bewege mich viel und intensiv - vielleicht kann ein Leser damit was anfangen?!

Wichtig! Die Kapuze dieser Jacke passt ÜBER!!! meinen Fahrradhelm. Das ist eine sehr große Erleichterung, da ich einen Rennhelm fahre und bisher immer die diversen Kapuzen unter den Helm friemeln musste. Das ist mit der TECTO vorbei - endlich!

Kleiner Nachteil ist, dass die Oberarmtasche wirklich sehr schwer zugänglich ist. Der Reisverschluss ist sehr dicht und daher sehr schwergängig. Ich werde dort fast nichts unterbringen können/wollen. Ein iPhone 5s passt eigentlich nicht wirklich da rein - schade!

Das weitere Taschen fehlen ist für mich normalerweise ein No-Go, ist jedoch in diesem Fall kein Problem, da die Jacke gut atmet und ich die Jacke als Athlet gebrauche. Da stört mich dieser letzte Rest Bequemlichkeit und scheinbare Atmungsaktivität nicht mehr so. Ich habe jedoch auch mit der Acteryx Beta FL geliebäugelt, bin jedoch wegen Preis und Farbe hier bei der Tecto hängengeblieben.
Tja, ist ein bisschen "it is no bug - it is a feature" mit den fehlenden Taschen.
Das Material ist etwas grispy, aber das suggeriert mir immerhin, dass es sich um eine Hardshell handelt.
Und das vermittelt mir den Rest Sicherheit im Winter oder bei widrigsten Bedingungen. Man hat dann einfach was entgegenzusetzen. Ich habe bei meinem ersten Testen auch keine Unterarm Zips vermisst. ich mag solche Dinger sowieso nicht, da ich mich dann immer unangezogen fühle. Vielleicht ist das ein Hinweis für die sehr gute Atmungsaktivität, die diese Jacke bereitstellt…

Noch was, die Jacke ist wirklich extrem leicht. Ich spüre sie eigentlich nicht am Körper. Passform ist auch für mich sehr gut: 1,80m bei 80 kg die Größe L.

Ein Midlayer, wie Atom LT Hoody passt perfekt unter die Tecto und damit ist man für die Antarktis gerüstet ;)
Diese Kombi werde ich wohl fast nie brauchen, aber für den Fall der Fälle bin ich gerüstet. Vielleicht hilft Jemanden diese Rezension bei dieser eigenartigen Ausnahmejacke!



  • Avantages
    Étanche
    Léger
    Qualité/prix
    Robuste
    Bons détails
    Ventilation
    Respirant
    Bonne coupe
    Résistant au vent
  • Inconvénients
    Mauvaise fermeture éclair
  • Champ d'application
    Randonnées à ski
    Randonnée de haute montagne
    Randonnée d'hiver
    Randonnée
    Camping
    Trail running
    Ultraléger
    Multi-saisons
    Loisirs

Oups, vous avez oublié votre commentaire

Thorsten | Mainz
11.02.2014 13:57

Jetzt seit einiger Zeit in Verwendung und kann sagen, dass mich die Jacke immer noch sehr freut. Windschutz ist jedoch nicht 100 Prozent gegeben, da der Vorderreissverschluss nicht Winddicht ist. Es geht jedoch nur ein klein bisschen durch.
Und ist nur bei Temperaturen um Null herum etwas problematisch. Bei wärmeren Temperaturen freut man sich dann über "etwas" Zugluft.

Schade ist, das es keinen extra Flies am Kinn innen gibt. Das würde etwas mehr Bequemlichkeit schenken. Auch die Gummizüge am Saum unten sind leider nciht einhändig bedienbar. Das stört mich beim Biken etwas.

Der Regenschutz ist wirklich gut und ich bin auch nach mehrstündigen Regen beim Fahrradfahren nicht nass geworden.
Schwitzen war bisher auch nicht ein größeres Problem. Klar, ich schwitze, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich die Jacke sofort ausziehen will, wenn ich zuHause bin oder im Laden irgendwo stehe und mir die warme Luft entgegenbläst.

Beim Spazierengehen spätestens denkt man manchmal das Seitentaschen ganz nett wären. Aber das denkt man nur, weil man trotz dieser unglaublich feinen Stoffart und Leichtigkeit der Jacke dennoch das Gefühl hat, dass man eine vollständige Hardshell anhat.

Die Oberarmtasche finde ich nach wie vor sinn frei, werde jedoch im Frühjahr und Sommer berichten erleben, ob ich die brauche oder nicht.
Testen möchte ich noch bei Schlechtwetter im Frühjahr und Sommer beim Laufen und Biken - hoffentlich hält die Jacke das was sie verspricht

Filtrer les langues

Trier par